• Grillfest der Feuerwehren im Amt Crivitz
    Grillfest der Feuerwehren im Amt Crivitz
    Zusammen mit dem SPD-Bundestagskandidaten Frank Junge lud der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz die Feuerwehren des Amtes Crivitz zum Grillfest nach Crivitz ein.
  • Mit Schülern das politische Berlin besichtigt
    Mit Schülern das politische Berlin besichtigt
    Die Schüler der Förderschule Sternberg besuchten zusammen mit dem Landtagsabgeordneten Thomas Schwarz den Bundestag sowie die Landesvertretung in Berlin.
  • Landesrapsblütenfest 2013
    Landesrapsblütenfest 2013
    Wie jedes Jahr nahm Thomas Schwarz auch 2013 am nunmehr 11. Landesrapsblütenfest teil.
  • 01.Mai in Crivitz
    01.Mai in Crivitz
    Auch 2013 lud der SPD Ortsverein Crivitz zum traditionellen Frühschoppen ein.
  • 34. ADAC-Moto-Cross
    34. ADAC-Moto-Cross
    Seit Jahren unterstützt Thomas Schwarz den Veranstalter MC-Sternberg bei der Ausrichtung des alljährigen Events.
  • 150 Jahre SPD
    150 Jahre SPD
    Thomas Schwarz spricht als Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes Ludwigslust-Parchim während einer Festveranstaltung zu 150 Jahren SPD in Parchim.
  • Besuch FC Hansa Rostock
    Besuch FC Hansa Rostock
    Die Arbeitskreise der SPD-Fraktion für Finanzen und Inneres besuchten den FC Hansa Rostock.
  • Landesjugendfeuerwehrtag 2012
    Landesjugendfeuerwehrtag 2012
    Oberfeuerwehrmann Schwarz repräsentierte die SPD-Landtagsfraktion beim Landesjugendfeuerwehrtag.
  • Kinderland MV
    Kinderland MV
    Familie und Beruf müssen miteinander vereinbar sein.
  • Engagiert für den Schuldialog
    Engagiert für den Schuldialog
    Thomas Schwarz im Gespräch mit Bildungsminister Mathias Brodkorb.
  • Landtag macht Schule
    Landtag macht Schule
    Am 16.11.2011 besuchten zwei 9.Klassen aus Brüel und Sternberg auf Einladung von Thomas Schwarz den Schweriner Landtag
  • Sommerfest des Landtages MV
    Sommerfest des Landtages MV
    Unter den Gästen war auch die amtierende Rosenkönigin des Sternberger Vereins Dialog & Action e.V.
  • Feuerwehr Demen
    Feuerwehr Demen
    Seit 14 Jahren ist Thomas Schwarz aktives Mitglied der FFw Demen.
  • Im Gespräch
    Im Gespräch
    mit Prof. Dr.habil Bernd Frank, Chef der Reha-Klinik Leezen.
  • Judo-Verein Brüel
    Judo-Verein Brüel
    Klaus Eckert und Gerhard Freitag mit dem Schirmherrn Thomas Schwarz. Ehrenamt ist unverzichtbar für unsere Gesellschaft - Respekt und Anerkennung an die vielen, die sich ehrenamtlich engagieren.
  • Karneval Club Dabel e.V.
    Karneval Club Dabel e.V.
    Thomas Schwarz erhielt am Rosenmontag 2011 für sein Engagement einen Orden vom Präsidenten.
  • 15 Jahre Rheuma-Liga Brüel
    15 Jahre Rheuma-Liga Brüel

Thomas Schwarz auf dem Sternberger Weihnachtsmarkt

Am 08.12.2012 fand der Sternberger Weihnachtsmarkt zum ersten Mal auf dem Gelände des Seehotels statt. Zusammen mit den Stadtvertretern Kathrin Haese und Pascal Winkler brachte der Landtagsabgeordnete an einem eigenen Stand weihnachtliche Leckereien unters Volk. Auch der Bundestagskandidat Frank Junge aus Wismar schaute am Stand vorbei und sprach sich lobend über den tollen Einfall aus. Natürlich kostete er auch von den Leckereien und war von ihnen, wie viele andere Besucher des Marktes richtig begeistert.

Wie jedes Jahr nahm Thomas Schwarz, MdL, Bürgermeister der Gemeinde Demen und Oberfeuerwehrmann der FFw Demen am Verbandsfeuerwehrball Parchim teil.

Auf ihrer Konferenz für den Bundestagswahlkreis 13 hat die SPD am 16. November 2012 im Seehotel in Sternberg ihren Direktkandidaten für die Bundestagswahl im kommenden Jahr nominiert. Mit 51 von 71 Stimmen (72 %) setzte sich dabei der Wismarer Frank Junge vom SPD Kreisverband Nordwestmecklenburg-Wismar gegen Dirk Manzewski vom SPD Kreisverband Bad Doberan durch.

Frank Junge ist 45 Jahre alt, verheiratet und Vater von zwei Kindern (Tochter 19 und Sohn 13). Der ausgebildete Diplomsportlehrer leitet beruflich seit 2001 das Amt für Presse, Tourismus und Stadtmarketing und arbeitet als Pressesprecher für die Hansestadt Wismar.

Junge besitzt umfangreiche kommunalpolitische Erfahrungen. So war er für die SPD Mitglied in der Wismarer Bürgerschaft. Zusätzlich engagiert sich Junge seit vielen Jahre in SPD-Kreisvorständen. Seit September 2011 arbeitet Frank Junge ehrenamtlich im Kreistag Nordwestmecklenburg. Dort leitet er zusammen mit Wolfgang Glaner die SPD Fraktion.

Seine Kenntnisse über die kommunalen Aufgabenschwerpunkte und Probleme möchte der SPD-Politiker in die Arbeit als Bundestagsabgeordneter so einfließen lassen, dass daraus bundespolitische Handlungsansätze zum Vorteil der Kommunen vor Ort resultieren. Konkret will er sich zum Beispiel für einen bundesweit einheitlichen gesetzlichen Mindestlohn, für den Erhalt und Ausbau der Städtebauförderung, für den weiterer Ausbau der Verkehrsinfrastruktur sowie für bundesweit einheitliche Bildungsstandards und das Zentralabitur einsetzen.

„Die Krise als Chance - Europa gerecht gestalten“ - unter diesem Motto veranstalteten am 05.11.12 die SPD Kreisverbände Ludwigslust-Parchim, Nordwestmecklenburg, Schwerin und Landkreis Rostock eine Diskussionsveranstaltung mit Martin Schulz. Viele nutzten die einmalige Gelegenheit mit dem Präsidenten des Europaparlaments über die Perspektiven und die Bedeutung von Europa auch für Mecklenburg-Vorpommern zu diskutieren. Ebenfalls an der Diskussion teilgenommen hat der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz in seiner Funktion als SPD-Kreisvorsitzender für Ludwigslust-Parchim.

Zusammen mit den Mitgliedern des SPD-Ortsvereins Sternberg-Dabel und dem Geschäftsführer der SGS Bus und Reisen GmbH eröffnete Thomas Schwarz am 05.11.12 eine zusätzliche Bushaltestelle für die Linie 170 von Sternberg nach Schwerin. Der Bedarf einer zusätzlichen Haltestelle wurde in einer vom SPD-Ortsverein durchgeführten Kommunalumfrage deutlich. Thomas Schwarz nahm sich der Sache auf Bitten des Ortsvereins an und konnte sich erfolgreich für die zusätzliche Haltestelle einsetzen. Der zusätzliche Haltepunkt befindet sich am Mecklenburgring in Höhe der KGS „David Franck“ und ist insbesondere für die Bewohner des DRK-Seniorenzentrums als auch für Anwohner in der Leonhard-Frank-Straße und der Straße „Am Berge“ gut erreichbar.

Am 03.11.2012 wurde auf der 54. Delegiertenversammlung des Landesfeuerwehrverbandes MV ein neuer Vorstand gewählt. Amtsinhaber Heino Kalkschies wird dem Verband weitere sechs Jahre vorstehen. Unter den etwa 120 anwesenden Feuerwehrmännern und -frauen befand sich auch der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz. Seit mehr als 15 Jahren engagiert er sich als aktives Mitglied in der FFw Demen. In seiner Funktion als Oberfeuerwehrmann weiß er den ehrenamtlichen Einsatz seiner Kameraden zum Wohle der Bürger zu schätzen.

Am vergangenen Freitag (02.11.12) besuchte Thomas Schwarz in Begleitung von Bürgermeister Andreas Zapf das Seniorenpflegeheim des Diakoniewerkes „Neues Ufer“ gGmbH in Pinnow. Der Geschäftsführer des Diakoniewerkes Thomas Tweer sowie die Heim- als auch die Pflegedienstleiterin führten durch die Einrichtung und erläuterten das Pflegekonzept. In einem gemeinsamen Gespräch betonte Thomas Schwarz seinen Respekt gegenüber den Leistungen Pflegepersonals. Hierbei betonte er, dass es unerlässlich ist, gute Löhne zu zahlen und auch gute Arbeitsbedingungen anzubieten, um Pflegefachkräfte im Land halten zu können.

Am 29.10.12 wurde in Sternberg das kooperative Bürgerbüro des Amtes Sternberger Seenlandschaft und des Landkreises Ludwigslust-Parchim eröffnet. Unter den Gästen befand sich auch der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz. Er zeigte sich erfreut über den zusätzlichen Bürgerservice. Es sei wichtig, dass die Leistungen des Großkreises Ludwigslust-Parchim ortsnah und unbürokratisch angeboten werden - wie z.B. Kfz-Zulassung, Fahrerlaubniswesen, Berufsausbildungsförderung, Kreisvolkshochschule, soziale Leistungen, Auskünfte Liegenschaftskataster, Grundstücksinformationen und Abfallberatung inklusive Behälterdatenerfassung und -änderung.

Am 10.Oktober 2012 veröffentlichte der Kreisverband „Mecklenburg-Mitte“ der Volkssolidarität auf seiner Internetseite folgenden Artikel: (Link zum Artikel)


Praktisch, realistisch und wirklich bürgernah….

…..so könnte das Credo des Landtagabgeordneten Thomas Schwarz lauten. Praktisch, realistisch und bürgernah, so erlebte ihn der Kreisverband der Volkssolidarität Mecklenburg/Mitte e.V. , als er vor ca. einem Jahr an den Abgeordneten herantrat und ihn um Hilfe bat.

Das Gebäude der Kindertagesstätte in der Schulstrasse in Brüel ist nicht nur in die Jahre gekommen, sondern bedarf einer Totalsanierung. Mit einem vereinseigenem Gebäude, unweit der Schulstrasse, bestand die Chance, eine zukunftsträchtige und realistische Lösung zur Errichtung einer modernen Einrichtung zu schaffen. Gleichzeitig bietet dieses Gebäude beste Voraussetzung der Umsetzung moderner fachlicher Grundlagen frühpädagogischer Arbeit und entsprechender baulicher Standards.

Herr Schwarz beriet, begleitete, vermittelte und der Verein konnte u.a. auch mit Hilfe bewilligter Fördermittel den Umbau beginnen. Bürgernah, unkompliziert und verantwortungsvoll so begleitet Herr Schwarz das Projekt aber weiterhin. Er fragt nach den Sorgen, aber auch Fortschritten und nahm sich am 01.10. Zeit, persönlich die Bauarbeiten zu begutachten. Gemeinsam mit dem Bürgermeister der Stadt Brüel, Herrn Goldberg, ließ er sich vom Träger und dem Architekten den Stand der Arbeiten erläutern, kletterte über und durch Gerüste und tauschte sich mit den Bauarbeitern aus. So wie die Mitarbeiter des Kreisverbandes ihn kennengelernt haben, sind sie sich gewiss, das war nicht der letzte Besuch: Herr Schwarz macht keine halben Sachen!

Die Arbeitskreise der SPD-Fraktion für Finanzen und Inneres besuchten den FC Hansa Rostock. Thomas Schwarz führte intensive Gespräche mit dem Vorstandsvorsitzenden Bernd Hofmann über die wirtschaftliche und sportliche Situation von Hansa. Des Weiteren wurde über die Problematik der gewalttätigen Ausschreitungen im und vor dem Stadion diskutiert. Besprochen wurde ferner, mit welchen Konzepten man diesen Ausschreitungen begegnen kann.

Der Landesfeuerwehrverband und das THW stellten sich gemeinsam im Rahmen des parlamentarischen Abends dem Landtag MV vor. Oberfeuerwehrmann Thomas Schwarz war wie immer mittendrin und führte interessante Gespräche mit den Kameraden.

Seit elf Jahren besucht Thomas Schwarz das jährlich stattfindende Judoturnier (SGS-Bus-und-Reisen-Pokal). Er bedankte sich für das ehrenamtliche Engagement des Vereins, welches durch die Betreuer, Übungsleiter und Eltern ausgeübt wird.

Am 25.08.2012 veranstaltete der SPD Ortsverein Sternberg-Dabel ein Familienfest in Sternberg. Bei der Organisation des Festes wurde der Ortsverein maßgeblich von Thomas Schwarz unterstützt. In der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr standen unter anderem auf dem Programm: Hüpfburg, Kinderschminken, Angelausstellung sowie Feuerwehrübung der Jugendwehr. Es gab Bratwurst vom Grill, Kaffee und frische Waffeln - alles natürlich kostenlos - sowie Musik und Unterhaltung für die ganze Familie.

Auch Ministerpräsident Erwin Sellering besuchte das Familienfest und mischte sich gern unter die Besucher, um Fragen zu beantworten und interessante Gespräche zu führen.

Ein ständiger Gast bei der Rheumaliga in Brüel ist Thomas Schwarz. Am 24.08.2012 traf er erneut auf bekannte Gesichter. Nachdem sich alle gemeinsam am Tempziner See sportlich betätigten, wurden in gemütlicher Atmosphäre viele Gespräche geführt. Hierbei würdigte Thomas Schwarz das große ehrenamtliche Engagement, das hier seit Jahren ausgeübt wird.

Das DRK-Seniorenzentrum in Sternberg lud am 18.08.2012 zum traditionellen Sommerfest ein. Wie in jedem Jahr besuchten die Bewohner des Seniorenzentrums zusammen mit ihren Angehörigen mit Freude das Fest. Auch der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz mischte sich unter die Besucher.

Thomas Schwarz machte deutlich, dass es gute Pflege nicht zum Dumpingpreis gibt. Wer Pflegefachkräfte im Land halten will, muss sie auch entsprechend ihrer Qualifikation und verantwortungsvollen Arbeit bezahlen.

Im Rahmen der Fraktionsklausurtagung in Neustrelitz vom 08.-10.08.2012 besuchte die SPD-Landtagsfraktion das UNESCO-Welterbe „Serrahner Buchenwald“ im Müritz-Nationalpark. Weitere Informationen zum UNESCO-Weltnaturerbe finden sie hier.

Am 30.Juni fand in Sternberg das 6. Rosenfest in Lütt Acker statt. Schirmherr Thomas Schwarz durfte nach Anschnitt der Rosentorte mit der „alten“ Rosenkönigin Johanna, die neue Rosenkönigin Lena krönen. Er nutzte zur Eröffnung des Festes die Gelegenheit, sich beim Trägerverein Dialog + Action Sternberg e.V. und dessen vielen ehrenamtlichen Helfern, die jedes Jahr viel Kraft und Zeit in die Organisation des Festes investieren, zu bedanken.

Auch Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus nahm am Rosenfest teil und war erfreut über die tolle Arbeit, die in Lütt Acker geleistet wird.

Am 20.Juni besuchten 470 geladene Gäste das Sommerfest des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern. Unter den Gästen war auch die amtierende Rosenkönigin des Sternberger Vereins Dialog & Action e.V. Der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz engagiert sich seit Jahren als Schirmherr für das jährlich stattfindende Rosenfest. Gemeinsam führten Johanna und Thomas Schwarz interessante Gespräche und machten Werbung für das 6. Rosenfest, welches am 30. Juni in Sternberg stattfindet.

Der Bürgermeister Thomas Schwarz hat am 16.06.2012 mit dem ASB Wasserrettungsdienst die Badesaison in seiner Gemeinde Demen eröffnet. Bereits am 06.05.2012 wurde hierzu die vertragliche Grundlage geschaffen.

„Der Ausbildung von Kindern und Jugendlichen sowie der Sicherheit unserer Badegäste räumt Demen einen hohen Stellenwert ein. Der ASB Wasserrettungsdienst ist hierbei seit Jahren ein zuverlässiger Partner, der sich bewährt hat.“, so Bürgermeister Thomas Schwarz.

Hierzu der Kreisleiter des ASB-Wasserrettungsdienstes Mike Stiehler: „In Sachen Sicherheit am und im Wasser ist Demen vorbildlich. Die Schwimmkurse in Demen werden gut angenommen und tragen zur Attraktivität in der Region bei. Bereits mehrere Jugendliche aus der Region konnten über die Schwimm- und Rettungsschwimmkurse zu Rettungsschwimmern ausgebildet werden.“

Thomas Schwarz besuchte zusammen mit den Mitgliedern des Arbeitskreises Finanzen der SPD-Landtagsfraktion die Nordic Yards Wismar GmbH. Es wurden zur aktuellen Situation der Werft Gespräche mit der Geschäftsführung und dem Betriebsrat geführt.

Die Werften sind ein wichtiger Industriefaktor für unser Land. Beschäftigen sie doch tausende hochqualifizierte Arbeitnehmer - auch bei den Zulieferern.

Am 09.Juni lud die Freiwillige Feuerwehr „Hans Hamann“ Sternberg zu einem Festempfang zum 130jährigen Bestehen des organisierten Brandschutzes der Stadt ein. In entsprechender Runde wurde die Vergangenheit beleuchtet und ein Ausblick in die Zukunft gegeben.

Als Oberfeuerwehrmann der FFw Demen nahm Thomas Schwarz an der Festveranstaltung teil. In vielen Gesprächen mit den Kameraden ging es um die unabdingbare Notwendigkeit des Ehrenamtes im Brandschutz. Diesbezüglich sprach Thomas Schwarz seinen Respekt für die wichtige und oft aufopferungsvolle Arbeit vor Ort aus.

Auf der 18. Landtagssitzung am 24.05.2012 sprach der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz zum Antrag der Fraktionen der CDU und SPD - Sinnvollen Interessenausgleich zwischen Wirtschaft, Vereinen sowie ehrenamtlich Tätigen und Kulturschaffenden ermöglichen.

Durch das neue Tarifsystem der GEMA werden Organisatoren von Musikveranstaltungen vor große wirtschaftliche Probleme gestellt. Hierdurch könnten zahlreiche Arbeitsplätze gefährdet werden. Thomas Schwarz beleuchtete in seiner Rede die Auswirkungen des neuen Tarifsystems auf das Ehrenamt.

Unter dem Motto „Gelb ist das Land“ begrüßte die Stadt Sternberg zahlreiche Besucher zum zehnten Landesrapsblütenfest. Höhepunkt des Festes war die Krönung der neuen Rapsblütenkönigin. In diesem Jahr kam Thomas Schwarz die Ehre zuteil, die Krönung der Königin zu übernehmen. Diese Aufgabe übernahm er sichtlich mit viel Freude. Die neue Majestät ist Mandy Nöhring. Sie wird für ein Jahr zahlreiche repräsentative Aufgaben wahrnehmen.

Der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz vertritt seit Jahren als aktives Mitglied der FFw Demen die Interessen der freiwilligen Feuerwehren im ländlichen Raum - hier auf der Mitgliedervollversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes am 04.05.2012.

Mathias Brodkorb, Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern, hat zu seinem Amtsantritt den Schuldialog im Land ausgerufen. Ziel des Dialoges ist es, nach zahlreichen Reformen im Bildungssystem nun mit den betroffenen Akteuren ins Gespräch zu kommen, bevor weitere Reformbemühungen angestrebt werden. Aus diesem Grund folgten am 03.Mai 2012 20 Schulleiter aus der Region der Einladung des Landtagsabgeordneten Thomas Schwarz, um gemeinsam mit dem Bildungsminister ins Gespräch zu kommen. Dieses Treffen in der Walter-Husemann-Schule in Goldberg trug erfolgreich zum neuen konstruktiven bildungspolitischen Dialog bei.

Am 01.Mai 2012 lud das Galeriecafé „Alte Feuerwehr“ in Banzkow zur ersten Vernissage ein. Der Landtagsabgeordnete und Bürgermeister der Gemeinde Demen Thomas Schwarz und Bildungsminister Mathias Brodkorb übermittelten dem Inhaber Stephan Bliemel herzliche Glückwünsche zur Wiedereröffnung des Cafés. Das Galeriecafé ist eine kulturelle Bereicherung für die Region. Hier kann man Kunst in ländlicher Idylle bei Kaffee und Kuchen genießen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.galeriecafe-banzkow.de

Zum Tag der Arbeit luden die SPD-Ortsvereine Crivitz und Demen interessierte Bürgerinnen und Bürger zum traditionellen 1. Mai-Stammtisch ein. Ab 10:00 Uhr wurde vor der Gaststätte „Toscana“ in Crivitz gemeinsam über aktuelle politische Themen diskutiert. Vor Ort waren u.a. die Bundespolitikerin Iris Hoffmann und der Landtagsabgeordnete und Bürgermeister der Gemeinde Demen Thomas Schwarz. Beide standen informativen Gesprächen über die Bundespolitik bzw. über die Landes- und Kommunalpolitik zur Verfügung. Wie gewohnt war auch dieses Jahr für das leibliche Wohl gesorgt.

Oberfeuerwehrmann Schwarz repräsentierte die SPD-Landtagsfraktion beim Landesjugendfeuerwehrtag am Schweriner Schloss. Als begehrter Gesprächspartner nahm Thomas Schwarz an der Podiumsdiskussion zur Zukunft der Jugendfeuerwehren im Land teil.

Am 20.04.2012 besuchte der Landtagsabgeordnete und Bürgermeister der Gemeinde Demen Thomas Schwarz gemeinsam mit dem Innenminister des Landes MV Lorenz Caffier in Schwerin das Mecklenburgische Förderzentrum - Schule mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorischen Entwicklung. Anlass des Besuches war die Besichtigung des neuen vom Land geförderten Sportplatzes der Schule. Beide Politiker haben sich für die Erneuerung des Sportplatzes im Vorfeld sehr engagiert.

Im Rahmen der Kampagne "Köpfe gesucht" wurde auch die Aktion "Helden gesucht" gestartet, die am 28. März 2012 ihren Abschluss fand. Minister Lorenz Caffier würdigte das Engagement der Kameraden im Land Mecklenburg-Vorpommern. Er zeichnete elf Kameraden aus, die als "Helden der Feuerwehr" außerordentliche Leistungen im Dienste der Feuerwehr vollbrachten. Anwesend war auch der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz, der selbst seit 14 Jahren aktives Mitglied der FFw Demen ist. Als Oberfeuerwehrmann ist er engagierter Brandschützer in seiner Gemeinde Demen und hält darüberhinaus intensive Kontakte zu anderen Wehren und Kameraden in der Region.

Ausgezeichnet wurden:
Anne Mitbrodt (FFw Baabe, Landkreis Vorpommern-Rügen)
Dirk Sauerbaum (FFw Parchim, Landkreis Ludwigslust-Parchim)
Georg Gawrich (FFw Jarmen, Landkreis Vorpommern-Greifswald)
René Hartwich (FFw Röbel, Landkreis Mecklenburger Seenplatte)
Hans-Christian Gundlach (FFw Tarnow, Landkreis Rostock)
Karsten Thal (FFw Kirch Mulsow, Landkreis Rostock)
Christian Siebert (FFw Abtshagen (Landkreis Vorpommern-Rügen)
Maik Propp (FFw Abtshagen (Landkreis Vorpommern-Rügen)
Rainer Stubbe (FFw Freifswald (Landkreis Vorpommern-Greifswald)
Nico Volkmann (FFw Dersekow, Landkreis Vorpommern-Greifswald)
Thomas Brendel (FFw Sülstorf, Landkreis Ludwigslust-Parchim)

Ein mittlerweile schon zur Tradition gewordener Termin ist der jährliche Amtsfeuerwehrball des Amtes Sternberger Seenlandschaft. Aus besonderem Anlass, dem 130-jährigen Gründungsjubiläum der FFw Sternberg, lud in diesem Jahr die Feuerwehr Sternberg gemeinsam mit der Amtswehrführung ein. Der Einladung folgte auch der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz, der selbst seit 14 Jahren aktives Mitglied der FFw Demen ist. Als Oberfeuerwehrmann ist er engagierter Brandschützer in seiner Gemeinde Demen und hält darüberhinaus intensive Kontakte zu anderen Wehren und Kameraden in der Region.

Mir ist wichtig, dass

- der gesellschaftliche Zusammenhalt gestärkt wird.

- Arbeitsplätze mit fairen Löhnen erhalten und geschaffen werden.


- junge Familien bei der Kinderbetreuung entlastet werden.


- das Ehrenamt stärker unterstützt wird.
tape