• Grillfest der Feuerwehren im Amt Crivitz
    Grillfest der Feuerwehren im Amt Crivitz
    Zusammen mit dem SPD-Bundestagskandidaten Frank Junge lud der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz die Feuerwehren des Amtes Crivitz zum Grillfest nach Crivitz ein.
  • Mit Schülern das politische Berlin besichtigt
    Mit Schülern das politische Berlin besichtigt
    Die Schüler der Förderschule Sternberg besuchten zusammen mit dem Landtagsabgeordneten Thomas Schwarz den Bundestag sowie die Landesvertretung in Berlin.
  • Landesrapsblütenfest 2013
    Landesrapsblütenfest 2013
    Wie jedes Jahr nahm Thomas Schwarz auch 2013 am nunmehr 11. Landesrapsblütenfest teil.
  • 01.Mai in Crivitz
    01.Mai in Crivitz
    Auch 2013 lud der SPD Ortsverein Crivitz zum traditionellen Frühschoppen ein.
  • 34. ADAC-Moto-Cross
    34. ADAC-Moto-Cross
    Seit Jahren unterstützt Thomas Schwarz den Veranstalter MC-Sternberg bei der Ausrichtung des alljährigen Events.
  • 150 Jahre SPD
    150 Jahre SPD
    Thomas Schwarz spricht als Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes Ludwigslust-Parchim während einer Festveranstaltung zu 150 Jahren SPD in Parchim.
  • Besuch FC Hansa Rostock
    Besuch FC Hansa Rostock
    Die Arbeitskreise der SPD-Fraktion für Finanzen und Inneres besuchten den FC Hansa Rostock.
  • Landesjugendfeuerwehrtag 2012
    Landesjugendfeuerwehrtag 2012
    Oberfeuerwehrmann Schwarz repräsentierte die SPD-Landtagsfraktion beim Landesjugendfeuerwehrtag.
  • Kinderland MV
    Kinderland MV
    Familie und Beruf müssen miteinander vereinbar sein.
  • Engagiert für den Schuldialog
    Engagiert für den Schuldialog
    Thomas Schwarz im Gespräch mit Bildungsminister Mathias Brodkorb.
  • Landtag macht Schule
    Landtag macht Schule
    Am 16.11.2011 besuchten zwei 9.Klassen aus Brüel und Sternberg auf Einladung von Thomas Schwarz den Schweriner Landtag
  • Sommerfest des Landtages MV
    Sommerfest des Landtages MV
    Unter den Gästen war auch die amtierende Rosenkönigin des Sternberger Vereins Dialog & Action e.V.
  • Feuerwehr Demen
    Feuerwehr Demen
    Seit 14 Jahren ist Thomas Schwarz aktives Mitglied der FFw Demen.
  • Im Gespräch
    Im Gespräch
    mit Prof. Dr.habil Bernd Frank, Chef der Reha-Klinik Leezen.
  • Judo-Verein Brüel
    Judo-Verein Brüel
    Klaus Eckert und Gerhard Freitag mit dem Schirmherrn Thomas Schwarz. Ehrenamt ist unverzichtbar für unsere Gesellschaft - Respekt und Anerkennung an die vielen, die sich ehrenamtlich engagieren.
  • Karneval Club Dabel e.V.
    Karneval Club Dabel e.V.
    Thomas Schwarz erhielt am Rosenmontag 2011 für sein Engagement einen Orden vom Präsidenten.
  • 15 Jahre Rheuma-Liga Brüel
    15 Jahre Rheuma-Liga Brüel

Am 17.12.2014 überreichte der Innenminister des Landes MV einen Förderbescheid für die Beschaffung eines neuen HLF. Auch der Landkreis Ludwigslust-Parchim unterstützt die Investition mit 88.000 Euro. Einen entsprechenden Bescheid überreichte der stellv. Landrat Wolfgang Schmülling bereits am 02.10.2014. Dem Engagement des Landtagsabgeordneten Thomas Schwarz ist es zu verdanken, dass die Finanzierung des neuen HLF gesichert werden konnte. „Die Freiwillige Feuerwehr Friedrichsruhe ist zu jeder Zeit einsatzbereit. Zudem besitzt sie einen guten Ausbildungsstand. Eine weitere wichtige Grundlage für die Förderung war die Brandschutzkonzeption des Amtes Crivitz.“ so Thomas Schwarz.

Ein Grund zur Freude für die Kameraden der Feuerwehr Pinnow - Innenminister Lorenz Caffier überreichte einen Fördermittelbescheid für die Beschaffung eines neuen HLF. Der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz hatte sich vehement für diese Förderung eingesetzt. Durch das neue Feuerwehrfahrzeug wird der von der Pinnower Feuerwehr täglich gewährleistete Brandschutz qualitativ verbessert.

Zum bundesweiten Vorlesetag besuchten der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz und die Sozialministerin des Landes MV, Birgit Hesse, die Kindertagesstätte „Zwergenparadies“ in Leezen. Begeistert hörten die Kinder den beiden Vorlesern zu. Birgit Hesse und Thomas Schwarz hatten sichtlich Freude, den Kindern eine spannende Geschichte nahezubringen.

Am 20.11.2014 war der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz zu Gast bei der Brüeler Ortsgruppe der Volkssolidarität. „Die hier geleistete ehrenamtliche Arbeit verdient Respekt und Anerkennung. Es ist toll, wie sich die Ortsgruppe für ihre Mitglieder einsetzt.“ so Thomas Schwarz. Daher war es für Thomas Schwarz ein Bedürfnis, diese engagierte Vereinsarbeit finanziell zu unterstützen.

Auf der 56. Delegiertenversammlung des Landesfeuerwehrverbandes MV wurde der Sternberger Wehrführer Eckhardt Meyer zum ersten Stellvertreter des Landesbrandmeisters gewählt. Ebenfalls anwesend war der Landtagsabgeordnete und Oberfeuerwehrmann Thomas Schwarz, der zu den ersten Gratulanten von Eckardt Meyer gehörte „Als Feuerwehrmann arbeite ich mit Ecky seit Jahren eng zusammen. Sein herausragendes Engagement und seine Verlässlichkeit schätze ich sehr.“ so Thomas Schwarz. Außerdem bedankte sich Thomas Schwarz bei Dietmar Zgaga, der als amtierender Landesbrandmeister in den letzten Monaten hervorragende Arbeit geleistet hat. Dem neunen Landesbrandmeister Hannes Möller wünscht Thomas Schwarz alles Gute und viel Erfolg.

Auch dieses Jahr wurde Thomas Schwarz von Klaus Eckert, dem Vorsitzenden des Judo-Vereins Brüel, zum 1. VLP-Turnier im Judo begrüßt. Als ständiger Gast unterstützt Thomas Schwarz die engagierte Kinder- und Jugendarbeit des Vereins.

Wie in jedem Jahr nahm auch dieses Jahr der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz am DRK-Sommerfest in Sternberg teil. Im DRK-Seniorenzentrum werden die Bewohner rund um die Uhr vom engagierten Pflegepersonal betreut.

Am Rande der Klausurtagung der SPD-Landtagsfraktion trafen sich die Abgeordneten mit Vertretern der Bundespolizei und des polnischen Grenzschutzes zu einem Informationsaustausch über die grenzübergreifende Zusammenarbeit.

Es ist zu einer guten Tradition geworden, dass die Rheumaliga Brüel ihre Mitglieder zum Sommerfest an den Tempziner See nach Blankenberg einlädt. Langjähriger Gast ist der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz. Auch dieses Jahr überreichte Thomas Schwarz eine Spende an den Verein, um die ehrenamtliche Arbeit zu unterstützen.

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Frank Junge erkunden die Mitglieder der Rheumaliga vom 25.-26.08. das politische Berlin.

Zum achten Mal kam dem Schirmherrn Thomas Schwarz beim Rosenfest die Ehre zuteil, die neue Rosenkönigin zu krönen. Aufgrund des einsetzenden Regens wurde die Zeremonie der Krönung kurzerhand unter dem überdachten „Rastplatz“ durchgeführt. Vor Jahren hat sich Thomas Schwarz in seiner Funktion als Landtagsabgeordneter für dessen Förderung eingesetzt - wie sich nun herausstellte, in weiser Voraussicht. Auch der Bundestagsabgeordnete Frank Junge ließ es sich nicht nehmen, als Gast am Fest teilzunehmen. Beide Abgeordneten unterstützen das Fest auch finanziell.

Mit einer Ehrenamtsstiftung möchte das Land Mecklenburg-Vorpommern das Ehrenamt in seiner Vielfalt unterstützen. Neben der finanziellen Förderung sollen auch Angebote zur Weiterbildung und Vernetzung unterbreitet werden. Die Auftaktveranstaltung zur Gründung der Stiftung fand zusammen mit dem Ministerpräsidenten Erwin Sellering in den Räumlichkeiten des Sternberger Jugendclubs statt. Der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz begrüßt die Initiative der Landesregierung. „Es sind die ehrenamtlich Tätigen, die unsere Land liebens- und lebenswert machen. Es darf daher nicht beim feuchten Händedruck bleiben, sondern wir müssen sie aktiv bei ihrer wichtigen Arbeit unterstützen."

Der Arbeitskreis Finanzen der SPD-Landtagsfraktion besuchte das Jagdschloss Granitz auf der Insel Rügen. Die Landtagsabgeordneten konnten sich vor Ort davon überzeugen, dass die Fördermittel zum Erhalt des Schlosses gut angelegt wurden.

Am 17.05.2014 lud der Judo-Verein Brüel 1982 e.V. zu den 3. Offenen Kinder- und Jugendsportspielen des Landkreises Ludwigslust-Parchim im Judo ein. Wie jedes Jahr wurde der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz durch den Vereinsvorsitzenden Klaus Eckert herzlich begrüßt. Bei den Aufwärmübungen mussten auch die Gäste ran. Hier lieferten sich Thomas Schwarz, der Bundestagsabgeordnete Frank Junge und die Wettkämpfer ein schweißtreibendes Duell beim Seilhüpfen.

Auch beim nunmehr 12. Landesrapsblütenfest ließ sich der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz die Gelegenheit nicht entgehen, an der Eröffnung des Festes durch den Schirmherrn und Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Till Backhaus teilzunehmen.

Anlässlich zur offiziellen Fahrzeugübergabe fand am Ostersonnabend in Zölkow ein großes Feuerwehrfest statt. Gefeiert wurde der neue LF 10/6 auf Mercedes Basis. Für die Förderung des neuen Fahrzeuges hat sich besonders der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz ins Zeug gelegt. Für seine Unterstützung bedankte sich der Wehrführer Dietmar Arendt bei seiner Ansprache ausdrücklich. Die 25 Einsatzkräfte und 12 Nachwuchskameraden können stolz auf ihr neues Fahrzeug sein.

Am 03.04.2014 begrüßte die SPD-Kreistagsfraktion die neue Sozialministerin des Landes Birgit Hesse in den Räumlichkeiten des Zebef in Ludwigslust. Unter Mitwirkung des Landtagsabgeordneten Thomas Schwarz lud die Fraktion zum Themenabend „Sozialpolitik“ ein. Viele interessierte Bürger folgten der Einladung und diskutierten mit der Sozialministerin über Themen wie die Jugend- und Schulsozialarbeit oder die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Am 03.04.2014 überreichte die Sozialministerin des Landes Birgit Hesse dem Kloster Dobbertin einen Fördermittelbescheid in Höhe von 1,2 Millionen Euro. Die Fördersumme kommt Wohnstätten für Menschen mit Behinderungen zu Gute. Der anwesende Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz begrüßte das geförderte Wohnkonzept. Wände im neuen Wohnheim können so verschoben werden, dass bei Bedarf „normale“ Wohnungen entstehen. Das sichert die langfristige Nachhaltigkeit der Investition.

Am Montag, den 31. März, fand in der Cafeteria des Crivitzer Krankenhauses eine Diskus- sionsveranstaltung mit dem Titel „Das Rentenpaket - Für soziale Sicherheit im Alter“ statt. Dreh- und Angelpunkt war die geplante Rentenreform der Bundesregierung, die kurz zuvor erstmals im Deutschen Bundestag behandelt wurde.

Als Diskussionspartner stand die Staatssekretärin aus dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales Gabriele Lösekrug-Möller zur Verfügung. Das öffentliche Interesse an der Veranstaltung war groß. Mehr als 70 Personen nutzten die Gelegenheit, um sich vor Ort über den aktuellen Stand zum neuen Rentenpaket zu informieren.

Ebenfalls an der Veranstaltung teilgenommen hat der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz.

Am Samstag trafen sich im Trend-Hotel Banzkow rund 70 Mitglieder des SPD-Kreisverbandes Ludwigslust-Parchim um ihr Wahlprogramm zur Kreistagswahl am 25. Mai zu beschließen. Turnusmäßig wurde ein neuer Kreisvorstand gewählt. Nach 12 Jahren übergibt Thomas Schwarz den Kreisvorsitz. Durch sein Engagement als Bürgermeister in der Gemeinde Demen und als Mitglied des Kreistags sowie als Landtagsabgeordneter ist Schwarz zeitlich sehr eingebunden. Daher verzichtet er auf eine erneute Kandidatur. Der anwesende SPD-Landesvorsitzende und Ministerpräsident Erwin Sellering lobte und bedankte sich für die unermüdliche Arbeit von Schwarz an der Basis. Gleichzeitig wünschte er dem neuen Kreisvorsitzenden Jürgen Peters alles Gute. Der SPD-Kreisverband Ludwigslust-Parchim wurde 2011 gegründet und hat derzeit 423 Mitglieder und ist somit einer der größtem Kreisverbände in Mecklenburg-Vorpommern.

„WIR. Erfolg braucht Vielfalt“ - unter diesem Motto präsentierten sich im Schlosspark-Center in Schwerin 25 Vereine und Verbände, um für zivilgesellschaftliches Engagement zu werben und ein Zeichen gegen extremistische und demokratiefeindliche Aktivitäten zu setzen. Als Vertreter der SPD-Landtagsfraktion nahm u.a. Thomas Schwarz am Aktionstag teil. Unmittelbar nach dieser Veranstaltung nahm Thomas Schwarz an einer Feuerwehrveranstaltung teil.

Am 22.02.2014 stellte die SPD Ludwigslust-Parchim 89 Frauen und Männer für die Kreistagswahl am 25. Mai auf. Der 24jährige Sternberger Pascal Winkler geht als jüngster Spitzenkandidat in der SPD-Riege ins Rennen. Der Kreisvorsitzende Thomas Schwarz zeigt sich erfreut: „Wir gehen konsequent den Weg der personellen Erneuerung. Um gut für die Zukunft aufgestellt zu sein, ist es mir wichtig, dass Jung und Alt gleichberechtigt nebeneinander Verantwortung in der Kommunalpolitik übernehmen“

Zum traditionellen kommunalpolitischen Abend lud die SPD-Landtagsfraktion am 18.02.2014 nach Spornitz ein. Eingeladen waren alle ehrenamtlich Tätigen der Region, die mit ihrer unverzichtbaren Arbeit unser Land liebes- und lebenswert machen. Zu den Gästen gehörte auch der Wendorfer Wehrführer Mathias Hirsch, der seit 20 Jahren an der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr Wendorf steht. Thomas Schwarz nutzte die Gelegenheit sich für dieses jahrelange Engagement persönlich zu bedanken. Auch der Ministerpräsident bedankte sich bei Mathias Hirsch für seine verdienstvolle Arbeit.

Die rechtsextreme Partymeile ist ein Schocker. Diese Erfahrung haben zumindest viele Jugendliche aus Sternberg, Brüel, Goldberg und Crivitz gemacht. Fast 400 Schülerinnen und Schüler sahen am Freitag – wie tags zuvor schon knapp 100 Erwachsene – den Film „Blut muss fließen – Undercover unter Nazis“ des Journalisten Thomas Kuban. Er hat mit versteckter Kamera die Rechtsrock-Szene ins Visier genommen, daraus mit Regisseur Peter Ohlendorf einen Film gemacht und bei der 62. Berlinale 2012 den zweiten Platz beim Alternativen Medienpreis gewonnen.

Organisiert wurde die Veranstaltung u.a. durch den Landtagsabgeordneten Thomas Schwarz. Fast ein Jahr Vorbereitungszeit wurde investiert, um möglichst viele Menschen zu erreichen. Und das hat sich gelohnt, schätzt Thomas Schwarz ein. „Wer die NPD im Landtag erlebt, möchte jeden Tag aufs neue Zeichen setzen. Mit diesem Film über die rechtsextreme Musikszene sprechen wir junge Menschen genau da an, wo die Nazis versuchen sie zu erreichen. Nämlich mit ihrer Musik, mit CDs, die sogar auf Schulhöfen die Runde machen. Aus meiner Sicht ist das ein richtiger Weg, sich als junger Mensch mit dem Thema Rechtsextremismus auseinanderzusetzen“, so Schwarz. In der anschließenden Diskussion mit Regisseur Peter Ohlendorf und Kulturminister Mathias Brodkorb, der extra Termine verschoben hatte, um in Sternberg dabei zu sein, zeigte sich, wie aufmerksam die Jugendlichen zugeschaut hatten.

Mir ist wichtig, dass

- der gesellschaftliche Zusammenhalt gestärkt wird.

- Arbeitsplätze mit fairen Löhnen erhalten und geschaffen werden.


- junge Familien bei der Kinderbetreuung entlastet werden.


- das Ehrenamt stärker unterstützt wird.
tape