• Grillfest der Feuerwehren im Amt Crivitz
    Grillfest der Feuerwehren im Amt Crivitz
    Zusammen mit dem SPD-Bundestagskandidaten Frank Junge lud der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz die Feuerwehren des Amtes Crivitz zum Grillfest nach Crivitz ein.
  • Mit Schülern das politische Berlin besichtigt
    Mit Schülern das politische Berlin besichtigt
    Die Schüler der Förderschule Sternberg besuchten zusammen mit dem Landtagsabgeordneten Thomas Schwarz den Bundestag sowie die Landesvertretung in Berlin.
  • Landesrapsblütenfest 2013
    Landesrapsblütenfest 2013
    Wie jedes Jahr nahm Thomas Schwarz auch 2013 am nunmehr 11. Landesrapsblütenfest teil.
  • 01.Mai in Crivitz
    01.Mai in Crivitz
    Auch 2013 lud der SPD Ortsverein Crivitz zum traditionellen Frühschoppen ein.
  • 34. ADAC-Moto-Cross
    34. ADAC-Moto-Cross
    Seit Jahren unterstützt Thomas Schwarz den Veranstalter MC-Sternberg bei der Ausrichtung des alljährigen Events.
  • 150 Jahre SPD
    150 Jahre SPD
    Thomas Schwarz spricht als Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes Ludwigslust-Parchim während einer Festveranstaltung zu 150 Jahren SPD in Parchim.
  • Besuch FC Hansa Rostock
    Besuch FC Hansa Rostock
    Die Arbeitskreise der SPD-Fraktion für Finanzen und Inneres besuchten den FC Hansa Rostock.
  • Landesjugendfeuerwehrtag 2012
    Landesjugendfeuerwehrtag 2012
    Oberfeuerwehrmann Schwarz repräsentierte die SPD-Landtagsfraktion beim Landesjugendfeuerwehrtag.
  • Kinderland MV
    Kinderland MV
    Familie und Beruf müssen miteinander vereinbar sein.
  • Engagiert für den Schuldialog
    Engagiert für den Schuldialog
    Thomas Schwarz im Gespräch mit Bildungsminister Mathias Brodkorb.
  • Landtag macht Schule
    Landtag macht Schule
    Am 16.11.2011 besuchten zwei 9.Klassen aus Brüel und Sternberg auf Einladung von Thomas Schwarz den Schweriner Landtag
  • Sommerfest des Landtages MV
    Sommerfest des Landtages MV
    Unter den Gästen war auch die amtierende Rosenkönigin des Sternberger Vereins Dialog & Action e.V.
  • Feuerwehr Demen
    Feuerwehr Demen
    Seit 14 Jahren ist Thomas Schwarz aktives Mitglied der FFw Demen.
  • Im Gespräch
    Im Gespräch
    mit Prof. Dr.habil Bernd Frank, Chef der Reha-Klinik Leezen.
  • Judo-Verein Brüel
    Judo-Verein Brüel
    Klaus Eckert und Gerhard Freitag mit dem Schirmherrn Thomas Schwarz. Ehrenamt ist unverzichtbar für unsere Gesellschaft - Respekt und Anerkennung an die vielen, die sich ehrenamtlich engagieren.
  • Karneval Club Dabel e.V.
    Karneval Club Dabel e.V.
    Thomas Schwarz erhielt am Rosenmontag 2011 für sein Engagement einen Orden vom Präsidenten.
  • 15 Jahre Rheuma-Liga Brüel
    15 Jahre Rheuma-Liga Brüel

Die Freiwillige Feuerwehr Passow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) lud am 09.12.2013 die Landtagsabgeordneten Thomas Schwarz, Ralf Mucha und Heinz Müller ein, um mit den Abgeordneten über Fördermöglichkeiten für ein neues Feuerwehrfahrzeug zu sprechen. Des Weiteren informierten die Abgeordneten über das Eckpunktepapier des Brandschutzgesetzes.

Die Goldberger John-Brinckmann-Grundschule ist seit dem 29.11.2013 offiziell eine „Tut-mir-gut“-Schule. Das Anliegen von „Tut-mir-gut“ ist, gesunde Strukturen zu etablieren und zu fördern. Übergeben wurde das Zertifikat „Tut-mir-gut“ durch Herrn Reinhard Schwarz vom Tourismusverband MV und durch den Landtagsabgeordneten Thomas Schwarz. In einem Statement betonte Thomas Schwarz, das Engagement der Lehrer und der Erzieher. Die Auszeichnung ist allein ihren Einsatz zu verdanken.

Nach der Übergabe des Zertifikats folgte die traditionelle Weihnachtsaufführung. Dies nahmen Thomas Schwarz und der Bundestagsabgeordnete Frank Junge zum Anlass, um den Kindern eine kleine Freude zu bereiten. Jedes Kind erhielt einen kleinen Schokoladenweihnachtsmann. „Auch wenn Schokoladenweihnachtsmänner nicht die gesunde Ernährung fördern - zu Weihnachten darf auch eine Ausnahme gemacht werden, aber nur in Maßen“ so Thomas Schwarz unter Zuspruch der anwendenden Eltern.

Am 23.11.2013 war er endlich da - der neue Einsatzwagen für die Freiwillige Feuerwehr Demen. Das 333.000 Euro teure Fahrzeug ist mit einem großen Wassertag, Technik für Löschangriffe und Geräten zur Hilfeleistung ausgestattet. 3000 Liter passen in den neuen HLF 20. Der alte LF 8-6 fasste gerade mal 600 Liter.

Der Bürgermeister und Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz zeigte sich zufrieden. Mit dem neuen Fahrzeug wird die Demener Feuerwehr ihren Aufgaben gemäß der Brandschutzkonzeption im Crivitzer Amtsbereich noch gerechter.

„Wäre unser Traum eine Märchengeschichte für die Kinder, so wären die beiden Politiker unsere Ritter“. Gemeint sind die Landtagsabgeordneten Thomas Schwarz und Norbert Nieszery und mit dem Traum beschreibt Barbara Schäfer, Vorstandsvorsitzende der Volkssolidarität Mecklenburg-Mitte, das neue „Kinderparadies“ in Brüel, das am 22.11.2013 feierlich eröffnet wurde. Thomas Schwarz und Norbert Nieszery setzten sich erfolgreich für die Gewährung von Fördermittel seitens des Landes ein. Dadurch konnte die Finanzierung des Projektes gesichert werden.

Unter dem folgenden Link, gelangen Sie zur Eröffnungsrede von Frau Schäfer: http://www.volkssolidaritaet.de/cms/mecklenburg_mitte/Navigation/Roter+Bereich/Aktuelles/03_12_2013.html

Thomas Schwarz betonte bei der Eröffnung, dass das Projekt nur durch das Engagement der Mitarbeiter so gut gelungen ist. Besonders freut ihn, dass das Architektenbüro von Michael Sauerbier die Planungskosten eingehalten hat. Das ist gerade bei öffentlichen Bauprojekten leider keine Selbstverständlichkeit.

15 Jahre Rheuma Liga Brüel - ein guter Grund zum Feiern! Schirmherr der Festveranstaltung war der Landtagsabgeordnete und Bürgermeister der Gemeinde Demen Thomas Schwarz. Seit Jahren begleitet Thomas Schwarz den Verein und seine Mitglieder. „Es ist immer wieder beeindruckend, wie die Mitglieder der Rheuma Liga ihr Los selber in die Hand nehmen. Jeder hat sein Päckchen zu tragen, dennoch findet bei der Rheuma Liga in Brüel ein aktives Vereinsleben statt.“ Vor allem bedankte sich Thomas Schwarz bei der Vorsitzenden Marlies Schulz, die sich unermüdlich und ehrenamtlich für den Verein einsetzt.

Auch der Bundestagsabgeordnete Frank Junge war zu Gast und beglückwünschte die Mitglieder zum Jubiläum.

Die künftige Finanzierung von Schulen in freier Trägerschaft war das Thema eines Arbeitsbesuches der Landtagsabgeordneten Dr. Norbert Nieszery und Thomas Schwarz in der Parchimer Paulo-Freire-Schule. „Wir begrüßen ausdrücklich die Angebote solcher Schulen. Sie gehören unbedingt in die Schullandschaft unseres Landes“, betonte Dr. Nobert Nieszery. Mit der Bildungsoffensive der Landesregierung werden zusätzliche 50 Millionen Euro pro Jahr für besseres Lernen bereitgestellt. „Und das ist eine gute Entscheidung“, unterstrich Thomas Schwarz. Gerade mit Blick auf die Schulstandorte in einem Flächenkreis wie Ludwigslust-Parchim sei es ein vordringliches Anliegen, zumutbare Wege zu optimalen Bildungsangeboten auch künftig zu erhalten, so Thomas Schwarz

Es wird zu einer guten Tradition, dass der SPD-Ortsverein die ehrenamtlich Tätigen der Region zu einer Bootstour mit Erwin Sellering auf dem Sternberger See einlädt. Bereits 2011 fand die erste Bootstour mit dem Ministerpräsidenten statt. Im September dieses Jahres lud der SPD-Ortsverein zusammen mit Frank Junge und Thomas Schwarz zur nunmehr zweiten Bootstour ein. Bei einem kühlen Bier und einem leckeren Fischbrötchen konnten sich die Gäste von der Schönheit der hiesigen Natur überzeugen. Im Vergleich zu 2011 hielt sich dieses Jahr zum Glück auch das Wetter. Im Anschluss an der „Seefahrt“ fanden in gemütlicher Runde im Seepavillon anregende Gespräche statt. Viele nahmen hierbei die Gelegenheit wahr, mit Erwin Sellering, Thomas Schwarz und Frank Junge ungezwungen sprechen zu können. Thomas Schwarz und der Ortsverein freuen sich bereits jetzt auf die dritte Bootstour - dann wieder 2015.

Am 13.09.2013 fand die U18 statt. Auch der Kreisjugendring Ludwigslust-Parchim nahm an der bundesweiten Aktion teil und lud daher am Wahlabend in das Parchimer Jugendhaus zu einer Wahlparty ein. Hier warteten alle gespannt auf die Ergebnisse aus den Wahllokalen. Zur Wahlparty eingeladen waren neben den Bundestagskandidaten auch Landtags- und Kreistagsabgeordnete. Der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz begrüßte die Aktion des Kreisjugendringes. Es sei wichtig, junge Menschen frühzeitig an die Politik heranzuführen. Besorgt zeigte sich Thomas Schwarz über das starke Abschneiden der NPD in einzelnen Regionen. Hier muss ernsthaft hinterfragt werden, warum die Jugendlichen auf die braunen Rattenfänger der NPD reinfallen.

Hier geht es zu den Wahlergebnissen: (hier klicken)

Die Schwimm- u. Rettungsschwimmkurse am Tiefen See in Demen sind in dieser Saison besonders gut besucht. Der ASB-Wasserrettungsdienst des Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Schwerin Parchim e.V. führte in den letzten Wochen 4 Schwimmkurse und ein Rettungsschwimmkurs durch. Zurzeit üben 32 Kinder in Demen das Einmaleins des Schwimmens. 3 Schwimmlehrer und eine Schwimmlehrerpraktikantin des ASB stehen täglich in der Zeit von 10:00 – 13:00 Uhr den Kindern aus der Region zur Seite. Auch für die nächsten 2 Ferienwochen steht an der idyllischen Badestelle am Tiefen See in Demen Schwimmunterricht für Kinder und Jugendliche ab 5 Jahre auf der Tagesordnung. Wer noch einen der freien Plätze ergattern möchte, kann sich bei Wachleiter Rolf Stiehler unter 0174/6121392 anmelden. „Gegebenenfalls werden wir zusätzlich auch noch nach den Ferien nachmittags im August Schwimmunterricht geben, um der hohen Nachfrage nach qualifizierten Schwimmunterricht gerecht zu werden“, so Schwimmlehrer Rolf Stiehler.

Demen´s Bürgermeister Thomas Schwarz der erst kürzlich persönlich eine Rettungsschwimmausbildung des ASB am Tiefen See inspizierte, um sich einen Überblick von der Ausbildung des ASB-Wasserrettungsdienst in Demen zu verschaffen, lobte das Engagement der ehrenamtlichen Wasserretter in Demen und zeigte sich äußerst zufrieden mit dem Ausbildungsangebot der Samariter sowie der Nachwuchsförderung an seiner Badestelle. „Der ASB der seit vier Jahren die Demener Badestelle absichert und somit für die Sicherheit der Badenden sorgt, hat bislang mehr als 350 Kindern und Jugendlichen in Demen das Schwimmen gelehrt“, so Mike Stiehler, Kreisleiter des ASB-Wasserrettungsdienstes Schwerin Parchim. Wer mehr über den ASB-Wasserrettungsdienst erfahren möchte und vielleicht noch eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit beim ASB sucht, kann sich beim Kreisleiter ASB-Wasserrettungsdienst Mike Stiehler unter 0172/7616455 oder unter gern informieren.

Zusammen mit dem SPD-Bundestagskandidaten Frank Junge lud der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz die Feuerwehren des Amtes Crivitz zum Grillfest nach Crivitz ein, um sich so für das ehrenamtliche Engagement der Kameraden zu bedanken.

Für die Kameraden hatte Thomas Schwarz eine besondere Überraschung. Kurzfristig konnte er Erwin Sellering dafür gewinnen, am Grillfest mit den Feuerwehrmännern und -frauen teilzunehmen. In einer schönen Atmosphären suchten so viele Mitglieder der FFw das Gespräch mit dem Ministerpräsidenten, dem Landtagsabgeordneten sowie mit Frank Junge.

Zum 130-jährigem Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Demen gratulierte der Bürgermeister der Gemeinde Demen, MdL und Oberfeuerwehrmann Thomas Schwarz recht herzlich. Seit Jahren engagiert sich Thomas Schwarz in der Freiwilligen Feuerwehr Demen und weiß daher aus eigener Erfahrung den ehrenamtlichen Einsatz seiner Kameraden zu schätzen. Hierzu erklärt Thomas Schwarz: „Die Feuerwehr genießt zu Recht hohes Ansehen in unserer Gesellschaft. Ich danke den Kameradinnen und Kameraden für ihren engagierten Einsatz - rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr.

Auch den diesjährigen Sponsorenlauf des Schulfördervereins der Grundschule Sternberg unterstützte der Landtagsabgordnete Thomas Schwarz mit „Fersengeld“. Für Thomas Schwarz ging Marlene Peters aus der 4. Klasse ins Rennen.

Zur diesjährigen Abschlussfeier der 9. Klasse der Förderschule Sternberg erhielt der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz eine herzliche Einladung. Gern nahm Thomas Schwarz an der Abschlussfeier teil, um den Schülerinnen und Schülern persönlich alles Gute zu wünschen. Hierbei traf er auf vertraute Gesichter, denn mit der Abschlussklasse unternahm Thomas Schwarz im Mai eine Bildungsfahrt in den Bundestag sowie in die Landesvertretung von MV nach Berlin.

Am 13.05.2013 besuchten die Schüler der Förderschule Sternberg zusammen mit dem Landtagsabgeordneten Thomas Schwarz den Bundestag sowie die Landesvertretung in Berlin.

Im Reichstagsgebäude erhielten die Schüler die Möglichkeit, Fragen an den Bundestagsabgeordneten Hans-Joachim Hacker zu stellen. Anschließend konnte die Reichstagskuppel besichtigt werden. In der Landesvertretung von Mecklenburg-Vorpommern wurden die Schüler von Angelika Peters, Bevollmächtigte des Landes beim Bund, empfangen. Die Staatssekretärin erläuterte den Schülern ihren Arbeitsalltag und die Bedeutung sowie die Aufgaben der Landesvertretung.

Zur Vorbereitung der Bildungsfahrt nach Berlin fand eine besondere Sozialkundestunde mit den Schülern in der Förderschule in Sternberg statt. Frank Junge als Referent für die Bundespolitik sowie Thomas Schwarz als Landtagsabgeordneter, Pascal Winkler als Kreistagsabgeordneter und Kathrin Haese als Stadtvertreterin stellten den Schülern ihre jeweiligen Aufgaben in den unterschiedlichen politischen Ebenen und Gremien vor.

Bei tollem Wetter wurde am ersten Maiwochenende das 11. Landesrapsblütenfest ausgerichtet. Rechtzeitig zur Eröffnung des Festes war auch der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz anwesend, nachdem er in Demen den Amtsfeuerwehrausscheid eröffnete. Am Fest nahm ebenfalls der Bundestagskandidat Frank Junge aus Wismar teil.

Gastgebende Feuerwehr war dieses Jahr die Freiwillige Feuerwehr Demen. Der Demener Bürgermeister und Oberfeuerwehrmann Thomas Schwarz hielt vor den Kameraden ein Grußwort.

Auch dieses Jahr lud der SPD Ortsverein Crivitz zum traditionellen Frühschoppen am 01.Mai ein. Thomas Schwarz, MdL und der Bundestagskandidat Frank Junge folgten dieser Einladung gern und kamen so mit vielen Crivitzern ins Gespräch.

Am 20.04.2013 fand das 34. ADAC-Moto-Cross Event in Sternberg statt. Sehr gern gesehener Gast war der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz. Seit Jahren unterstützt Thomas Schwarz den Veranstalter MC-Sternberg e.V. bei der Ausrichtung des alljährigen Events.

Die Fraktionen der CDU, DIE LINKE. und der SPD der Stadtvertretung sowie die Stadt Sternberg haben unter dem Motto „Tag und Nacht für Toleranz“ parteiübergreifend zwei Informationsveranstaltungen zum Thema Rechtsextremismus organisiert.

An der Abendveranstaltung nahm auch der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz teil. Hier berichtete Julian Barlen von Endstation-Rechts u.a. über das Agieren der NPD im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern. Ferner ging er auf die Versorgungsnetze der NPD ein.

Anschließend wurde die Veranstaltung auf dem Marktplatz in offener Form fortgesetzt. Hier konnten einzelne Gespräche geführt, Meinungen und Standpunkte ausgetauscht werden - und es wurde Flagge gezeigt: Für Demokratie und Toleranz.

Zu einer Festveranstaltung zu 150 Jahre deutsche Sozialdemokratie luden die SPD Kreisverbände in Westmecklenburg und die Friedrich-Ebert-Stiftung gemeinsam in das Mecklenburgische Landestheater ein. Ferner wurde dem 80. Jahrestag der Rede von Otto Wels gegen das nationalsozialistische Ermächtigungsgesetz gedacht. Es war die damalige SPD-Fraktion, die als einzige Fraktion den Mut hatte, gegen dieses Gesetz zu stimmen.

Als Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes Ludwigslust-Parchim übernahm Thomas Schwarz die Moderation der Veranstaltung. Der Historiker Dr. Meik Woyke hielt einen Vortrag zu „150 Jahre SPD“. Es folgte eine Reflexion über die „Sozialdemokratie in der Wende“ durch den Ministerpräsidenten a.D. Dr. Harald Ringstorff, der am Vortag für sein Wirken als Sozialdemokrat mit dem Albert-Schulz-Preis ausgezeichnet wurde. Ministerpräsident Erwin Sellering lenkte daraufhin den Blick auf die heutige Sozialdemokratie.

Um die Landesliste für die kommende Bundestagswahl aufzustellen, trat am 17.03.2013 die Landesvertreterversammlung der SPD Mecklenburg-Vorpommern zusammen. Als Präsidiumsmitglied nahm auch der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz an der Versammlung teil. Frank Junge, der im hiesigen Wahlkreis kandidiert, konnte sich auf Listenplatz 2 gegen Christian Kleiminger aus Rostock durchsetzen.

Die Landesliste zur Bundestagswahl der SPD-MV:

1. Sonja Steffen, MdB, Stralsund (Wahlkreis 015)

2. Frank Junge, Wismar (013)
3. Jeannine Pflugradt, Neustrelitz (017)
4. Hans-Joachim Hacker, MdB, Schwerin (012)

5. Christian Kleiminger, Rostock (014)

6. Holm-Henning Freier, Neubrandenburg (016)

Der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz ließ sich auch dieses Jahr die Gelegenheit nicht nehmen, den Frauen in seinem Wahlkreis zum Frauentag mit einer Rose zu gratulieren. Bereits am Vortag war Thomas Schwarz zusammen mit dem Bundestagskandidaten Frank Junge in der Region unterwegs. Den irritierten Blicken der Frauen entgegnete Thomas Schwarz, dass er der Erste sein wolle, der ihnen zum Frauentag gratuliert.

Auch in diesem Jahr konnte sich Thomas Schwarz als Gast auf der Jahreshauptversammlung der Rheuma-Liga in Brüel über die vielfältigen Aktivitäten des Vereins informieren. Als Geste der Anerkennung für die ehrenamtliche Arbeit überreichte Thomas Schwarz der Vorsitzenden Marlies Schulz einen der streng limitierten Jahreskalender des Ministerpräsidenten unseres Landes.

Dieses Jahr feiert der Verein sein 15-jähriges Bestehen. Auf Wunsch der Rheuma-Liga übernimmt Thomas Schwarz die Schirmherrschaft.

Ebenfalls an der Jahreshauptversammlung teilgenommen hat Frank Junge. Der Bundestagskandidat für die SPD im hiesigen Wahlkreis erhielt die Möglichkeit sich und seine politischen Schwerpunkte vorzustellen.

Am 29.01.2013 besuchten die Mitglieder des Finanzausschuss des Landtages MV das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik in Greifswald und das Friedrich-Loeffler-Institut auf der Insel Riems. Der Landtagsabgeordnete und Mitglied des Finanzausschusses Thomas Schwarz konnte sich vor Ort überzeugen, dass die Fördermittel des Landes zukunftsorientiert angelegt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Auch in diesem Jahr nahm Thomas Schwarz wieder an den Neujahrsempfängen der Städte Brüel und Sternberg teil. Der Brüeler Bürgermeister Jürgen Goldberg bedankte sich in seiner Ansprache beim Landtagsabgeordneten Thomas Schwarz für seinen Einsatz hinsichtlich der Beschaffung von Fördermitteln für den notwendigen Umbau der Kindertagesstätte der Volkssolidarität in seiner Stadt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Am 10.01.2013 wurde Bruno Pischel als langjähriger Bürgervorsteher der Stadt Sternberg verabschiedet. Auf der hierzu anlässlich stattfindenden Sitzung der Stadtvertretung nahm auch Thomas Schwarz als Gast teil. In einem persönlichen Gespräch mit Bruno Pischel würdigte er sein langjähriges und engagiertes Wirken für die Stadt Sternberg.

Mir ist wichtig, dass

- der gesellschaftliche Zusammenhalt gestärkt wird.

- Arbeitsplätze mit fairen Löhnen erhalten und geschaffen werden.


- junge Familien bei der Kinderbetreuung entlastet werden.


- das Ehrenamt stärker unterstützt wird.
tape