• Grillfest der Feuerwehren im Amt Crivitz
    Grillfest der Feuerwehren im Amt Crivitz
    Zusammen mit dem SPD-Bundestagskandidaten Frank Junge lud der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz die Feuerwehren des Amtes Crivitz zum Grillfest nach Crivitz ein.
  • Mit Schülern das politische Berlin besichtigt
    Mit Schülern das politische Berlin besichtigt
    Die Schüler der Förderschule Sternberg besuchten zusammen mit dem Landtagsabgeordneten Thomas Schwarz den Bundestag sowie die Landesvertretung in Berlin.
  • Landesrapsblütenfest 2013
    Landesrapsblütenfest 2013
    Wie jedes Jahr nahm Thomas Schwarz auch 2013 am nunmehr 11. Landesrapsblütenfest teil.
  • 01.Mai in Crivitz
    01.Mai in Crivitz
    Auch 2013 lud der SPD Ortsverein Crivitz zum traditionellen Frühschoppen ein.
  • 34. ADAC-Moto-Cross
    34. ADAC-Moto-Cross
    Seit Jahren unterstützt Thomas Schwarz den Veranstalter MC-Sternberg bei der Ausrichtung des alljährigen Events.
  • 150 Jahre SPD
    150 Jahre SPD
    Thomas Schwarz spricht als Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes Ludwigslust-Parchim während einer Festveranstaltung zu 150 Jahren SPD in Parchim.
  • Besuch FC Hansa Rostock
    Besuch FC Hansa Rostock
    Die Arbeitskreise der SPD-Fraktion für Finanzen und Inneres besuchten den FC Hansa Rostock.
  • Landesjugendfeuerwehrtag 2012
    Landesjugendfeuerwehrtag 2012
    Oberfeuerwehrmann Schwarz repräsentierte die SPD-Landtagsfraktion beim Landesjugendfeuerwehrtag.
  • Kinderland MV
    Kinderland MV
    Familie und Beruf müssen miteinander vereinbar sein.
  • Engagiert für den Schuldialog
    Engagiert für den Schuldialog
    Thomas Schwarz im Gespräch mit Bildungsminister Mathias Brodkorb.
  • Landtag macht Schule
    Landtag macht Schule
    Am 16.11.2011 besuchten zwei 9.Klassen aus Brüel und Sternberg auf Einladung von Thomas Schwarz den Schweriner Landtag
  • Sommerfest des Landtages MV
    Sommerfest des Landtages MV
    Unter den Gästen war auch die amtierende Rosenkönigin des Sternberger Vereins Dialog & Action e.V.
  • Feuerwehr Demen
    Feuerwehr Demen
    Seit 14 Jahren ist Thomas Schwarz aktives Mitglied der FFw Demen.
  • Im Gespräch
    Im Gespräch
    mit Prof. Dr.habil Bernd Frank, Chef der Reha-Klinik Leezen.
  • Judo-Verein Brüel
    Judo-Verein Brüel
    Klaus Eckert und Gerhard Freitag mit dem Schirmherrn Thomas Schwarz. Ehrenamt ist unverzichtbar für unsere Gesellschaft - Respekt und Anerkennung an die vielen, die sich ehrenamtlich engagieren.
  • Karneval Club Dabel e.V.
    Karneval Club Dabel e.V.
    Thomas Schwarz erhielt am Rosenmontag 2011 für sein Engagement einen Orden vom Präsidenten.
  • 15 Jahre Rheuma-Liga Brüel
    15 Jahre Rheuma-Liga Brüel
Anfang Dezember lobte der SPD-Kreisverband Ludwigslust-Parchim einen Malwettbewerb unter dem Motto "Mal mir dein schönstes Weihnachten" aus. Aus dem ganzen Landkreis wurden schöne Bilder eingereicht. Als Dankeschön bekam kurz vor Weihnachten jedes Kind einen tollen Preis. Daher haben der SPD-Kreisvorsitzende Pascal Winkler und der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz am 22.12.2016 zwei Mädchen aus der Region Brüel und Crivitz jeweils einen Gutschein von "SPIELE MAX" und natürlich etwas zum Naschen geschenkt.

Zur Finanzierung eines neuen HLF 10 übergab Innenminister Caffier am 13.12.2016 einen Fördermittelbescheid an die Freiwillige Feuerwehr Goldenstädt in Höhe von 103.000 Euro. Durch diese notwendige Investition wird im Amtsbereich Crivitz der Brandschutz und die technische Hilfeleistung weiter gestärkt.

Wie im Wahlkampf versprochen besuchte der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz den Adventsmarkt in der Tempziner Klosterkirche. Bei einem tollen Rahmenprogramm herrschte hier eine schöne vorweihnachtliche Atmosphäre.

Die Schirmherrschaft für das 24. Eisbeinessen der Karnevalsvereine des (Alt-)Landkreises Parchim bzw. der "Eisbeinrepublik" hat dieses Jahr Thomas Schwarz übernommen. „Das ehrenamtliche Engagement der Vereine ist beispielgebend. Karneval bedeutet Jugendarbeit pur über das ganze Jahr hinweg - dafür meinen Respekt. Jeder Euro, der hier in die Vereinsarbeit fließt, ist gut angelegtes Geld.“ betonte Thomas Schwarz in seinem Grußwort.

Über die Einladung des SV "Einheit 46" Parchim e.V., der das diesjährige BDK-Tanzturnier ausrichtete, hat sich der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz sehr gefreut. „Als Demener bin ich stolz, dass sich die Karnevalisten für das Evita-Forum-Demen als Ausrichtungsort entschieden haben.“ betonte Thomas Schwarz. Gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Frank Junge und seinem Landtagskollegen Christian Brade hat Thomas Schwarz den Teilnehmern einen erfolgreichen und fairen Wettkampf gewünscht. 

Am ersten Novemberwochenende nahm der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz am Landesfeuerwehrball in Güstrow und sowie am Reformationsempfang der Nordkirche in Sternberg teil.

Die Sanierung der Kirche in Goldberg, die insgesamt 650.000 Euro kostet, ist gesichert! Der Bund übernimmt mit 325.000 Euro die Hälfte der Kosten. Beim Ortstermin in Goldberg hat Pastor Christian Haselbusch die Baumaßnahmen erläutert. Mit dem Geld wird im Wesentlichen die Außensanierung sowie die Sanierung der zweigeschossigen Empore und der Decke vorgenommen. „Ohne den Bundestagsabgeordneten Frank Junge als Fürsprecher in Berlin wäre die Förderung des Bundes nicht zu Stande gekommen.“ so der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz.

In der letzten Schulwoche vor den Herbstferien übernahmen die „Young Americans“ die KGS Sternberg. Zusammen mit den Schülern übten sie in nur drei Tagen ein umfangreiches Programm ein, das vor großem Publikum aufgeführt wurde. Die Mischung aus Gesang, Tanz, Steptanz, Gospelmusik, Jazz, Rock und Musicalmusik war faszinierend. „Besonders beeindruckend war, dass die Schüler auf der Bühne aus sich herausgekommen sind und so eine tolle Show ablieferten.“ so der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz.

Zum 20-jährigen Jubiläum der HELIOS-Klinik Leezen hielt der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz auf der Festveranstaltung ein Grußwort. Die Klinik ist einzigartig. Sie ist Europas größtes intensivmedizinisches Frührehabilitationszentrum im Krankenhausbereich. Die fast 400 Beschäftigten tragen bzw. trugen durch ihr Know-how, die hohe Qualität ihrer Arbeit und durch ihr Engagement entscheidend dazu bei, dass die HELIOS-Klinik Leezen einen hervorragenden Ruf über die Landesgrenzen hinaus besitzt.

Am 04.10.2016 konstituierte sich der 7. Landtag von Mecklenburg-Vorpommern. Als Präsidentin wurde Sylvia Bretschneider wiedergewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Am 10.09.2016 besuchte Thomas Schwarz den Verbandsfeuerwehrtag in Spornitz.

„Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Wählerinnen und Wählern für ihr entgegengebrachtes Vertrauen bedanken.“ so Thomas Schwarz.

Am 03.09.2016 besuchte der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz die Erntedankfeste in Brüel und in Friedrichsruhe.

Am 02.09.2016 nahm der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz am Wahlkampfabschluss der SPD in Warnemünde teil. Ein Highlight war der tolle Auftritt von Roland Kaiser.

Zum 17. Triathlon in Sternberg wünschte der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz allen Teilnehmern viel Erfolg.

Gemeinsam mit Ministerpräsidenten Erwin Sellering besuchte Thomas Schwarz das Rasentreckerrennen in Demen.

Am 25.08.2016 besuchte der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz den 95-jährigen Feuerwehrmann Helmut Richter und seine Frau Thea. Für Helmut Richter, der seit 1947 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr ist, brachte er besondere Überraschungsgäste mit - als da wären: Mitglieder der FFw Demen, der Amtswehrführer Markus Eichwitz, der Landesbrandmeister Hannes Möller und der Ministerpräsident Erwin Sellering. Alle wollten diesem großartigen Feuerwehrmann durch ihren Besuch Respekt und Anerkennung zollen. Helmut Richter hat sich über den Besuch sehr gefreut und war sichtlich tief bewegt. „Helmut, wir wünschen dir und deiner Frau Thea alles Gute und vor allem viel Gesundheit.“ so Thomas Schwarz.

Zum dritten Mal lud der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz zu einer Bootstour mit dem Ministerpräsidenten Erwin Sellering nach Sternberg ein. Mit dabei waren ehrenamtlich Tätige aus dem Amt Sternberger Seenlandschaft. „Mit dieser Veranstaltung möchten wir uns ganz herzlich bei ihnen für ihr Engagement bedanken. Besonders freute ich mich, dass der ehemalige Ministerpräsident Dr. Harald Ringstorff und der Bundestagsabgeordnete Frank Junge teilgenommen haben. Bedanken möchte ich mich bei der Familie Rettig sowie bei Mathias Brockmüller vom Seepavillon Sternberg für die tolle Bewirtung.“ so Thomas Schwarz.

Am 20.08.2016 ging es für Thomas Schwarz nach Sukow zum Dressur- und Springturnier. „Es war eine sehr schöne und interessante Veranstaltung - ein Highlight für die Region. Vielen Dank an den Veranstalter und die fleißigen Helfer.“ so Schwarz.

Am 20.08.2016 nahm der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz in Ruthenbeck am Grillnachmittag des Kulturvereins teil. Jeder Einwohner der Gemeinde konnte kommen. Es herrschte eine angenehme Atmosphäre bei vielen guten Gesprächen. Ein tolles Engagement des Kulturvereins, das Thomas Schwarz mit einer finanziellen Spende unterstützte.

Am 19.08.2016 hat der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz die Bibliothek in Brüel besucht. Auch in diesem Jahr fand das Projekt "FerienLeseLust MV" statt. 55 Kinder aus Brüel und der Umgebung nahmen daran teil und erhielten am Ende für ein erfolgreich gelesenes Buch ein Zertifikat sowie eine Sachprämie, zu der Thomas Schwarz beisteuerte.

Am 19.08.2016 übergab der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz eine Spende an den Förderverein "Antoniter-Hospital Tempzin" e.V. für die Sanierung des Glockenstuhles der Klosterkirche.

Am 15.08. war der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz gemeinsam mit Frank Junge (MdB) und der Sozialministerin Birgit Hesse zu Gast bei der Rheumaliga in Brüel. In einer lockeren Gesprächsatmosphäre haben sich die Gäste über die aktuellen Probleme und Herausforderung für die Arbeit der Rheumaliga austauscht. Auch die Ministerin lobte das außergewöhnliche Engagement der Selbsthilfegruppe. Seit vielen Jahren unterstützt Thomas Schwarz die Arbeitsgemeinschaft auch in finanzieller Hinsicht. Daher überreichte er heute erneut eine Spende.

Die SPD entlastet die Familien. Mit ihr wird der Kita-Beitrag um jährlich 600 Euro gesenkt. Das kostet dem Land Jahr für Jahr 30 Millionen Euro. Dies ist nur durch die solide Finanzpolitik der letzten Jahre möglich.

Am 14.08. besuchte der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz den Bürgermeister der Gemeinde Dabel Herbert Rohde. Anstelle von Kuchen brachte er ein "Überraschungsei" mit. Nicht nur die Schokolade versüßte den Tag des Bürgermeisters, sondern auch die Nachricht, die sich im Ei befand. In den kommenden Tagen erhält die Gemeinde Dabel einen Fördermittelbescheid in Höhe von knapp 52.000 Euro für die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED am Herrenweg.

Am zweiten August-Wochenende feierten die Sternberger ihr Heimatfest. Traditionell beteiligen sich viele Vereine und die Feuerwehr am Rahmenprogramm. Auch hier bedankte sich der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz bei den vielen fleißigen Helfern und Organisationen.

Nachdem der der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz tolle Gespräche mit den Mitgliedern des Kirchenkreises in Goldberg geführt hatte, ist er am 12.08. anschließend nach Groß Raden gefahren. Unter dem Motto "Burgwall in Flammen" präsentierte sich das Freilichtmuseum. In der Slawensiedlung herrschte dank der Lichtspiele, der Folkloremusik sowie der Feuershow eine außergewöhnliche Atmosphäre. Der Höhepunkt der rundum gelungenen Veranstaltung war ein schönes Feuerwerk. Der Dank des Abgeordneten gilt allen Organisatoren und Künstlern für diesen beeindruckenden Abend.

Es war ein Freudentag für die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Brüel. Am 06.08.2016 wurde das neue Löschfahrzeug, ein HLF 10, offiziell übergeben. Gemeinsam mit dem designierten Amtswehrführer des Amtes Crivitz Markus Eichwitz nahm der Landtagsabgeordnete und Oberfeuerwehrmann Thomas Schwarz am Festakt teil. „Ich wünsche den Kameradinnen und Kameraden allzeit gute Fahrt - mögen sie immer gesund aus ihren Einsätzen zurückkehren.“ so Schwarz.

Jetzt beginnt die heiße Phase des Landtagswahlkampfes. Am Wahlkampfauftakt der SPD nahmen auch die Ministerpräsidenten aus Niedersachsen Stephan Weil und aus Brandenburg Dietmar Woidke sowie der regierende Bürgermeister der Feien und Hansestadt Hamburg Olaf Scholz teil.

Eine gute und unkomplizierte Lösung für die Zustiftung in den "Feuerwehr-Unterstützungsfonds MV". Anstatt jede Kommune den Betrag für seine Feuerwehrmitglieder selber einzahlt, sollte der Landkreis die Finanzierung übernehmen. Denn auch der Landkreis hat eine Fürsorgepflicht für die Kameradinnen und Kameraden und deren Familien.

„Ich freue mich, dass der Infrastrukturminister Christian Pegel heute einen Fördermittelbescheid über knapp 4 Millionen Euro zum Ausbau des Breitbandnetzes in der Sternberger Region übergeben hat. Dass die Region um Sternberg im ersten Durchgang der Breitbandförderung des Bundes Berücksichtigung gefunden hat, ist der hervorragenden Arbeit des Ministeriums von Christian Pegel und des Landkreises unter Rolf Christiansen zu verdanken.“ so der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz.

Wie all die Jahre auch besuchte der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz das DRK-Sommerfest in Sternberg. In seinem Grußwort betonte er, dass die Pflege älterer Menschen eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe sei, die Anerkennung verdient - nicht zuletzt auch deshalb, weil das hohe Engagement des Pflegepersonals beeindruckend ist.

Am 29.07. besuchte der Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier die Stadt Boizenburg. Als Chefdiplomat der Bundesrepublik Deutschland leistet er hervorragende Arbeit auf dem internationalen Parkett. Seine Bemühungen, in Krisenregionen zu vermitteln und friedliche Lösungen herbeizuführen, verdienen Respekt und Anerkennung. Auch deshalb genießt er national und international zu Recht hohes Ansehen.

Am 28.07.2016 besuchte der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz die Deutschen Feuerwehr-Meisterschaften in Rostock. Gemeinsam mit seinem Landtagskollegen Ralf Mucha, dem Präsidenten des deutschen Feuerwehrverbandes Hartmut Ziebs und dem Landesbrandmeister Hannes Möller informierte er sich bei den teilnehmenden Feuerwehren über die aktuellen Entwicklungen im Brandschutz. „Es ist klasse so viele Kameradinnen und Kameraden aus allen Bundesländern sowie aus Luxemburg und Österreich hier in unserem schönen Bundesland zu Gast zu haben. Ich wünsche allen einen schönen Aufenthalt und einen fairen Wettkampf - möge der Beste gewinnen. Natürlich drücke ich den Teams aus MV besonders fest die Daumen.“ so Thomas Schwarz.

Gemeinsam mit dem Ministerpräsidenten Erwin Sellering und dem Präsidenten des Bauernverbandes Mecklenburg-Vorpommern Detlef Kurreck nahm der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz an der Erntebereisung durch die Agrar GmbH Diestelow und die LEAG Friedrichsruhe teil. Hierbei informierten sich die Teilnehmer über die aktuellen Herausforderungen in der Landwirtschaft.

Ende Juli besuchte der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz den ehemaligen Ministerpräsidenten Dr. Harald Ringstorff und seine Frau Dagmar. Die ehemaligen Weggefährten haben sich intensiv über die aktuelle politische Lage ausgetauscht. „In seiner 10-jährigen Amtszeit trug Harald Ringstorff entscheidend dazu bei, dass sich unser Land Mecklenburg-Vorpommern gut entwickelt hat. Ich wünsche Harald und seiner Frau Dagmar ganz persönlich alles Gute und vor allem viel Gesundheit.“ so Thomas Schwarz.

Dabel feierte vom 22.-24.07. seine 56. Dorffestspiele. „Toll, was die Organisatoren hier ehrenamtlich auf die Beine gestellt haben. Gerne habe ich die Durchführung dieses Festes mit einem finanziellen Beitrag unterstützt.“ so der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz.

In Mestlin sprach der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz erneut mit Vertretern des Vereins „Denkmal Kultur Mestlin e.V.“ über die Entwicklung des zum Kulturhaus gehörenden Gebäudeensembles. Der Verein versucht dieses Ensemble zu erhalten und mit sinnvollen Nutzungen zu beleben. Das damit verbundene ehrenamtliche Engagement verdient Respekt und Anerkennung. Seit Monaten unterstützt Thomas Schwarz daher den Verein bei seinen Bestrebungen.

Gemeinsam mit dem Kreistagsmitglied Pascal Winkler nahm der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz am 4. Regionalforum im Rahmen der Erarbeitung des Kreisentwicklungskonzeptes für den Landkreis Ludwigslust-Parchim teil. In einer anregenden Diskussion wurden nicht nur viele Themen für die Entwicklung unserer Zukunft im Landkreis angesprochen, sondern auch konkrete Lösungsansätze für die Bewältigung der zukünftigen Herausforderungen formuliert.

Am 19.07. haben der Bundestagsabgeordnete Frank Junge und der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz wieder für die "Heldinnen des Alltags" gegrillt. Bereits im letzten Jahr haben die beiden Abgeordneten den Grill für die Frauen der dfb-Ortsgruppe Sternberg heiß gemacht. Weil es ihnen so gut gefiel, haben sie sich dazu entschlossen, wiederzukommen.

Am 16. und 17.07. besuchte der Landtagsabgeordnete und Oberfeuerwehrmann Thomas Schwarz das Zeltlager der Jugendfeuerwehren des Amtes Crivitz in Tramm. Zugleich fand hier der diesjährige Amtsausscheid statt. Den ersten Platz belegte die Jugendfeuerwehr Goldenbow gefolgt von Gädebehn und Demen-Barnin. Bei den Löschzwergen stand die Jugendfeuerwehr Sukow an der Spitze. Auch der designierte Amtswehrführer Markus Eichwitz und Thomas Schwarz haben sich an den einzelnen Wettkampfstationen den geforderten Aufgaben gestellt - natürlich außerhalb der Wertung.

Am 15.07. feierte die Rheuma-Liga in Brüel ihr traditionelles Sommerfest. Wie in den Jahren zuvor waren der Bundestagsabgeordnete Frank Junge, das Kreistagsmitglied Pascal Winkler und der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz eingeladen. Für die Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit übergaben die Abgeordneten erneut eine finanzielle Spende.

Zum ersten Mal fand am 09.07. der Sponsorenlauf der Crivitzer Grundschule statt. Gern ist der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz der Einladung gefolgt, die ehrenamtliche Arbeit des Fördervereins durch ein Sponsoring finanziell zu unterstützen. „Seine“ Läufer waren Chantell und Sophie.

Am 08.07. wurde der 27-jährige Markus Eichwitz in Crivitz zum Amtswehrführer gewählt. Im größten Amtsbereich Mecklenburg-Vorpommerns steht er nun an der Spitze der 29 Feuerwehren mit über 750 Kameradinnen und Kameraden. „Mit Markus setzten die Wehrführer auf die junge Generation. Ein starkes und richtiges Signal! Lieber Markus ich wünsche dir für deine neuen Aufgaben alles Gute - auf meine Unterstützung kannst du bauen.“ freute sich Thomas Schwarz.

Zum diesjährigen Sommerfest des Landtages begrüßten der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz sowie Sozialministerin Birgit Hesse die Rosenkönigin des Vereins Dialog & Action Sternberg e.V. Auch die vom Verein betreuten Jungs waren mit dabei.

In einem konstruktiven Gespräch mit Sozialministerin Brigit Hesse sowie Landesbrandmeister Hannes Möller, amt. Landesjugendwart Matthias Nowatzki, Koordinator Maik Szymoniak und den Landtagsabgeordneten Ralf Mucha und Thomas Schwarz ging es um die Förderung und Finanzierung der Jugendarbeit im Bereich der Jugendfeuerwehren im Land.

Am 07.07. hat der Innenminister des Landes an den Landesfeuerwehrverband einen Fördermittelbescheid in Höhe von 50.000 Euro übergeben. „Ralf Mucha und ich haben im Zuge der Haushaltsberatung dafür Sorge getragen, dass dieser Betrag der Feuerwehrstiftung zugeführt wird. Davon profitieren alle Kameradinnen und Kameraden im Land.“ so Thomas Schwarz.

20 Teams umfasste das diesjährige Starterfeld beim 6. Drachenbootfest in Sternberg. Unter dem Kampfnamen „Kampfpaddler“ hat sich der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz zusammen mit den Mitgliedern des Brüeler Judo-Vereins richtig ins Zeug gelegt. „Wir haben zwar den 1. Platz (von hinten) errungen - aber wir hatten auch den größten Spaß.“ so Schwarz. Sein Dank gilt der Mannschaft und dem Gastgeber, dem Drachenbootverein „Sternberger Pastinetten e.V.“ für die tolle Organisation.

Als Schirmherr des Rosenfestes des Vereins Dialog & Action Sternberg e.V. durfte der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz am 25.06.2016 zum 10. Mal die neue Rosenkönigin krönen. Herzlichen Glückwunsch an den Verein zum Jubiläum. Das Rosenfest, das jährlich mit viel Herz und Leidenschaft durchgeführt wird, hat sich zu einer festen Größe in der Region Sternberg entwickelt. In den kommenden 12 Monaten wird Mareike Grell den Verein und die Stadt Sternberg als Rosenkönigin präsentieren. „Dafür wünsche ich Ihr vor allem viel Spaß und Freude.“ so Schwarz. Für die tolle ehrenamtliche Arbeit des Vereins haben der Bundestagsabgeordnete Frank Junge und Thomas Schwarz eine finanzielle Unterstützung übergeben.

Am 25.06.2016 nahm der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz an der Eröffnung des LEADER-Projektes „Lütt Acker summt - Bienenvielfalt in Sternberg“ teil. LEADER ist ein Förderprogramm der EU mit dem innovative Projekte im ländlichen Raum gefördert werden. Das Projekt des Vereins Dialog & Action Sternberg e.V. wurde mit insgesamt 97.000 Euro gefördert und bildet nun einen Schwerpunkt in der „Bienenstraße Mecklenburg“. Die Tour auf der Bienenstraße soll viel Wissenswertes nicht nur über die Erzeugung von Honig, sondern vor allem auch über die Bestäubung von Nutz- um Wildpflanzen vermitteln, ohne die die Artenvielfalt gefährdet ist.

Am 22.06.2016 überreichte Infrastrukturminister Christian Pegel einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 153.388 Euro an Landrat Rolf Christiansen sowie an den Geschäftsführer der Verkehrsgesellschaft Ludwigslust-Parchim mbH Stefan Lösel. Die Mittel dienen zur Einführung eines Modellprojektes zur Erschließung des ländlichen Raums von Parchim bis Karow/Plau mit einem Rufbussystem als alternative Bedienungsform im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Neben dem Grundangebot an getakteten Linienverkehren, soll mit dem Rufbussystem die Anbindung der Wohnorte in der Fläche an die Linienverkehre ermöglicht werden. Die Bedienung wird montags bis sonntags hauptsächlich zwischen 6.00 Uhr und 18.00 Uhr stattfinden. Geplant sind alle zwei Stunden An- und Abfahrten, mit denen der Umstieg in den Linienverkehr gewährleistet werden soll. „Ein tolles Projekt, das bei erfolgreicher Umsetzung als Modell für den gesamten Landkreis dienen kann und für die Bürgerinnen und Bürger gerade im ländlichen Raum ein attraktives ÖPNV-Angebot schafft.“ so der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz.

Runde um Runde lief John-Pierre Szegnotat beim diesjährigen Sponsorenlauf des Schulfördervereins der Alexander-Behm-Grundschule Sternberg. Sein Sponsor war der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz. Mit dem Erlös soll unter anderem ein großes Zirkusprojekt unterstützt werden, das für das kommende Schuljahr zum zweiten Mal geplant ist.

„Unternehmer fragen, Politiker antworten“ unter diesem Motto lud die IHK zu Schwerin die Direktkandidaten der Wahlkreise 31 und 32 (Gemeinden des Altkreises Parchim) in die Räumlichkeiten der Textil-Service-Mecklenburg GmbH ein. Im Gespräch mit den Vertretern der Wirtschaft ging es u.a. um Themen wie Fachkräftesicherung, Breitbandausbau oder Duale Ausbildung. Der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz betonte, dass bei allen Herausforderungen der Weg der soliden Finanzpolitik nicht verlassen werden darf.

Am 14.06.2016 wurde der Förderpreises für Kunst und Kultur mit Kindern und Jugendlichen im Landkreis Ludwigslust-Parchim zum elften Mal in Golchen auf dem Golchener Hof feierlich vergeben. In diesem Jahr gingen neun Vorschläge bei der Jury ein, die alle eine Auszeichnung verdient hätten. Zu den drei Preisträgern, die auch das hervorragende Rahmenprogramm mitgestalteten, zählen die „Lewitzfüchse“ aus Neustadt-Glewe, die „Tanzsportgarde Parchim“ des SV „Einheit 46“ Parchim e.V. und Frau Heidelore Rumler aus Plate. Der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz beglückwünschte die Preisträger herzlich und dankte ihnen für ihr tolles ehrenamtliches Engagement.

Gute Stimmung bei der 4. Spargelzeit des THW-Ortsverbandes Schwerin. Michael Lucht hatte als Ortsbeauftragter eingeladen, um damit auch den 25. Geburtstag des Ortsverbandes zu feiern. Durch die Initiative des Landtagsabgeordneten und Oberfeuerwehrmannes Thomas Schwarz wurde eine in MV bisher einmalige Kooperationsvereinbarung zwischen dem THW und der Feuerwehren im Amt Crivitz abgeschlossen.

Zusammen mit der Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig besuchte der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz in Sternberg eine Wohngruppe in der vier Flüchtlinge untergebracht sind. Mit dabei waren auch der Bundestagsabgeordnete Frank Junge und der 1. stellv. Landrat Wolfgang Schmülling. Die aus Eritrea und Afghanistan stammenden jungen Männer kamen im September letzten Jahres als unbegleitete minderjährige Ausländer nach Sternberg. Aufgrund ausgelasteter Kapazitäten in regulären Jugendhilfeeinrichtungen wurden sie bis Ende Dezember zusammen mit 10 weiteren Jugendlichen im Seehotel untergebracht und durch den Verein „Dialog & Action Sternberg e.V.“ ehrenamtlich betreut. Mit Eintritt der Volljährigkeit entschieden sich die vier jungen Männer in Sternberg zu bleiben. Hier werden sie weiterhin durch den Verein ehrenamtlich unterstützt. Ein tolles Engagement, dass mit dem Besuch der Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig nun gewürdigt wurde. „Mich freut es, dass die Jungs ihre Zukunft in Sternberg sehen. Das Erlernen der deutschen Sprache ist hierfür die wichtigste Voraussetzung.“ so Thomas Schwarz. Als ehemalige unbegleitete minderjährige Ausländer haben die Jungs die Möglichkeit, noch ein weiteres Jahr am Sprachunterricht der Beruflichen Schule Schwerin teilzunehmen.

Am 05.06.2016 nahm der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz zusammen mit dem Bundestagsabgeordneten Frank Junge und dem Wismaraner Stadtpräsidenten Tilo Gundlack am 37. ADAC-Motocross-Event, das von MC Sternberg ausgerichtet wurde, teil. Wie in den vergangenen 10 Jahren auch hat Thomas Schwarz wieder die Pokale für die besten Rennsportler gesponsert. Einen weiteren Pokal in Form eines goldenen Mikrofons übergab der Landtagsabgeordnete dem „Kaiser der Streckensprecher“, Horst Kaiser, der seit vielen Jahren dieses Event mit viel Fachwissen und Humor toll moderiert.

Gleich zwei Stadtfeste fanden am ersten Juni-Wochenende statt. Zusammen mit seinen beiden Töchtern besuchte der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz zunächst das Stadtfest in Brüel. Bei schönstem Sonnenschein ging es weiter zum Kinder- und Stadtfest der Stadt Crivitz. Sein Dank gilt den Organisatoren der Stadtfeste, die jeweils ein tolles Programm auf die Beine gestellt haben.

Alle guten Dinge sind drei… so könnte die Losung des 03.06.2016 lauten, denn an diesem Freitag bekamen der Schulförderverein der KGS Sternberg, der Kultur- und Heimatverein Dobbertin e.V. und der Verein Goldbergkunst e.V jeweils einen Fördermittelbescheid durch den Bildungsminister Mathias Brodkorb überreicht. Der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz setzte sich für diese Kulturförderung ein. Mir ist wichtig, dass auch kleinere Kulturprojekte Unterstützung erfahren.“, so Schwarz.

Der Chor der KGS Sternberg ist mit seinem engagierten Jahresprogramm vielerorts zu einer festen Instanz geworden. Sein kulturelles Spektrum reicht von volkstümlichen Liedern bis hin zu Variationen aktueller Musik. Um ein anspruchsvolles musikalisches Programm darbieten zu können, sind viele Übungsstunden und ein starker Gruppenzusammenhalt notwendig. Mit einem Chorlager lassen sich diese Ziele gut verwirklichen. Für die Chorlager in 2016 und 2017 überreichte daher Bildungsminister Mathias Brodkorb einen Fördermittelbescheid in Höhe von 3.000 Euro. Im Rahmen einer Musikstunde zeigte der Chor dem Minister sein Können. „Die Stadt Sternberg und die Schule können stolz auf ihren Chor sein, der unter der engagierten Leitung von Kerstin Gidde steht.“ stellte Thomas Schwarz im Anschluss fest.

Weiter ging es in Dobbertin. Hier übergab Bildungsminister Mathias Brodkorb einen Förderbescheid in Höhe von 2.000 Euro an den Kultur- und Heimatverein Dobbertin e.V. Im vergangen Jahr hat die Gemeinde Dobbertin dem Verein neue Räumlichkeiten für eine kulturelle Nutzung überlassen. Die Herrichtung dieser Räumlichkeiten erfolgte ehrenamtlich. Mit der ausgereichten Förderung werden nun Mittel für die Installierung der Beleuchtung und erforderlicher Hängevorrichtungen bereitgestellt. Die neu hergerichteten Räume sollen zukünftig für Kleinkunstveranstaltungen, eine Galerie zur Kunstvermittlung und eine ständige Ausstellung zur kulturhistorischen Geschichte Dobbertins genutzt werden. Als Dank für das ehrenamtliche Engagement war es Thomas Schwarz auch hier ein besonderes Anliegen die Initiative für die Förderung ergriffen zu haben.

Alle guten Dinge sind drei… In Goldberg überreichte Mathias Brodkorb einen Förderbescheid in Höhe von 3.000 Euro an den Verein Goldbergkunst e.V.. Gefördert werden zwei Ausstellungen. Im Juni und Juli werden in einer Einzelausstellung die Werke des Kölner Malers Julian Khol präsentiert. Vom 05.08 bis zum 02.10 werden Papierarbeiten der Berliner Künstlerin Gabriele Bunjack vorgestellt. Ergänzt und begleitet werden die Ausstellungen von interessanten Rahmenprogrammen. Der 2011 gegründete Verein hat sich innerhalb kürzester Zeit ein beachtliches Renommee erarbeitet. Dies ist der engagierten Arbeit der Koordinatorin Birgit Schröder und des Kurators Gerhard Stromberg zu verdanken. „Dieses Engagement zu unterstützen war mir eine Herzensangelegenheit.“, so Schwarz. Unter http://goldbergkunst.format.com finden sich alle Informationen zu diesem „Geheimtipp“.

Einen tollen Kindertag erlebten die Kinder in Crivitz. Auf dem Hof der Crivitzer Feuerwehr konnten sie spielerisch Einblick in die spannende Arbeit der Feuerwehren nehmen. Thomas Schwarz bedankte sich bei den Kameradinnen und Kameraden, die den Kindern diese schönen Stunden bereiteten.

Die Freiwillige Feuerwehr Goldenstädt hat am Montag seitens des Landkreises Ludwigslust-Parchim einen Fördermittelbescheid in Höhe von rund 103000 Euro für ein neues Löschfahrzeug erhalten. „Ich freue mich, dass auch das Land eine Förderung in gleicher Höhe bereitstellen wird.“, so Thomas Schwarz. Die Kameradinnen und Kameraden aus Goldenstädt werden zukünftig auch Einsätze auf einem anliegenden Autobahnabschnitt der A 14 übernehmen.

Zusammen mit dem Bundestagsabgeordneten Frank Junge besuchte der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz das Archäologische Freilichtmuseum in Groß Raden. Die leitende Museumspädagogin Heike Pilz informierte über die Entwicklung des Museums, das pro Jahr über 40.000 Besucher anlockt. Bereits 2008 setzte sich Thomas Schwarz dafür ein, dass das Museum mit Mitteln aus dem Zukunftsfonds Mecklenburg-Vorpommern gefördert wurde. Von der Nachhaltigkeit der damaligen Maßnahmen konnten sich Thomas Schwarz und Frank Junge nun überzeugen. Noch in diesem Jahr wird die Entscheidung über den Standort des archäologischen Landesmuseums in MV fallen. Neben anderen Standorten ist auch Groß Raden Gegenstand eines entsprechend in Auftrag gegebenen Gutachtens.

Großer Wandertag der Alexander-Behm-Schule Sternberg. Die Klasse 1c gewann im Rahmen des Projektes "Sicherer Schulweg" der Verkehrswacht 100 Euro, die für einen Ausflug in den Schweriner Zoo eingesetzt wurden. Der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz hat die Kosten für den Bus übernommen. Die Kinder freuten sich sichtlich über den tollen Tag.

Am 18.05.2016 begrüßte Thomas Schwarz den Arbeitskreis Finanzen der SPD-Landtagsfraktion in „LüttAcker" in Sternberg. Die Vorsitzende des Trägervereins "Dialog & Action Sternberg e.V.", Irene Werner, stellte die beeindruckende Entwicklung des Umweltbildungsprojektes vor, das mit insgesamt rund 170.000 Euro gefördert wurde. „Ich finde, dieses Geld wurde gut und nachhaltig eingesetzt. Es freut mich, dass ich den Verein und seine Projekte seit der ersten Stunde begleiten durfte.“, so Schwarz. Mit vor Ort war Finanzministerin Heike Polzin, Dagmar Kaselitz MdL und Tilo Gundlack MdL.

Bei schönstem Wetter feierten die Sternbergerinnen und Sternberger gemeinsam mit ihren Gästen das 14. Landesrapsblütenfest. Schirmherr der Veranstaltung war erneut Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus. Wie in jedem Jahr nahm auch der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz am Fest teil.

Auch dieses Jahr lud der SPD Ortsverein Crivitz zum traditionellen Frühschoppen am 01.Mai ein. Thomas Schwarz, MdL folgte dieser Einladung gern und kam mit vielen Crivitzern ins Gespräch.

Auf ihrer Landesvertreterversammlung gab die SPD Mecklenburg-Vorpommern den Startschuss ins Wahljahr 2016, indem die Delegierten das Regierungsprogramm auf den Weg brachten sowie die Landesliste aufstellten, auf der der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz auf Listenplatz 20 berücksichtigt wurde. Thomas Schwarz tritt zudem im Wahlkreis 32 (Amt Crivitz, Amt Sternberger Seenlandschaft und Amt Goldberg-Mildenitz) erneut direkt an. Schwerpunkte im Regierungsprogramm sind eine starke Wirtschaft und die Stärkung des sozialen Zusammenhalts. Ausführliche Informationen sind unter folgendem Link abrufbar: http://spd-mecklenburg-vorpommern.de/positionen/

Der Deutsche Fußballbund ehrte den SV Grün-Weiß Mestlin für seine hervorragende Integrationsarbeit mit einem Scheck über 500 Euro, der vom 1. Vizepräsidenten des Landesfußballverbandes MV, Delef Müller, überreicht wurde. Thomas Schwarz, der von der Arbeit des Vereins mit den in Mestlin untergebrachten minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen beeindruckt war, rundete diese Summe mit noch einmal 110 Euro auf. 

Zum 135. Jubiläum lud die Freiwillige Feuerwehr Crivitz zu einem großen Festakt ein. Die Gäste kamen nicht mit leeren Händen. Ministerpräsident Erwin Sellering und Landrat Rolf Christiansen übergaben jeweils einen Fördermittelbescheid in Höhe von 122.000 Euro. Damit ist die Finanzierung des neuen HLF gesichert. 

Grundlage für die Förderung ist die im Amt Crivitz bestehende Brandschutzkonzeption, an deren Erstellung auch der Oberfeuerwehrmann und Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz maßgeblich mitwirkte. „Mit der Übergabe der Fördermittel wurden die Kameradinnen und Kameraden zum 135. Jubiläum ihrer Feuerwehr toll beschenkt. Die Mitglieder der Crivitzer Feuerwehr, die ehrenamtlich rund um die Uhr einsatzbereit sind und im letzten Jahr zu über 100 Einsätzen ausrückten, haben es sich redlich verdient.“ so Thomas Schwarz.

Seit 20 Jahren engagiert sich der Verein „Dialog & Action Sternberg e.V.“ als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe in der Kinder- und Jugendarbeit. Gegenwärtig werden durch ihn der Jugendclub in Sternberg und das Umweltbildungsprojekt LüttAcker betreut. 

Zu den Gratulanten der Festveranstaltung zum Anlass des Jubiläums zählte auch der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz, der selbst langjähriges Mitglied des Vereins ist und seine Entwicklung somit mitverfolgt und mitgeprägt hat. Einen besonderen Dank richtete Thomas Schwarz an die Vorsitzende des Vereins Irene Werner, indem er ihr - auch in seiner Funktion als Schirmherr des Rosenfestes - als Anerkennung für ihre ehrenamtliche Arbeit eine goldene Rose übergab.

Am 15.03.2016 besichtigte der Arbeitskreis Finanzen der SPD-Landtagsfraktion den Neubau der Bauingenieurwissenschaften der Hochschule Wismar sowie die Baumaßnahme des Polizeihauptreviers in Wismar. Dabei informierten sich die Abgeordneten über den Stand und die Einhaltung des Kostenrahmens der aus Landesmitteln finanzierten Baumaßnahmen.

Auch dieses Jahr haben der Landtagsabgeordnete Thomas Schwarz und der Bundestagsabgeordnete Frank Junge viele Goldbergerinnen mit einer Rose persönlich zum Frauentag gratuliert. Anschließend nahmen sie an der Frauentagsfeier der Ortsgruppe der Volkssolidarität in Goldberg teil.

Am 22.02.2016 luden Erwin Sellering und Thomas Schwarz in die Walter-Husemann-Schule ein, um mit den Goldbergern im Rahmen der Dialogtour über die Zukunft Mecklenburg-Vorpommerns zu diskutieren. Nachdem Erwin Sellering seine Vorstellungen von einem modernen und sozial gerechten Mecklenburg-Vorpommern erläuterte, standen die Fragen und Anregungen der Goldberger im Mittelpunkt des Abends.

Mit einem klaren Signal startet der SPD Kreisverband Ludwigslust-Parchim in das Landtagswahljahr 2016. Auf der Mitgliedervollversammlung des Kreisverbandes wurde der 26-jährige Pascal Winkler aus Sternberg mit 94,5 % zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt. Ihm stehen der Grabower Bürgermeister Stefan Sternberg (31) und die Parchimerin Jana Haak (34) als Stellvertreter sowie Reno Banz (28, Lübtheen) als Schatzmeister und Marcus Filohn (28, Ludwigslust) als Pressesprecher zur Seite. Damit vollzogen die Mitglieder einen Generationswechsel an der Spitze des Kreisverbandes.

„Diese junge Mannschaft wird neue Impulse für die Zukunft der SPD im Landkreis Ludwigslust-Parchim setzen.“, zeigte sich Thomas Schwarz überzeugt.

Mir ist wichtig, dass

- der gesellschaftliche Zusammenhalt gestärkt wird.

- Arbeitsplätze mit fairen Löhnen erhalten und geschaffen werden.


- junge Familien bei der Kinderbetreuung entlastet werden.


- das Ehrenamt stärker unterstützt wird.
tape